START / 03 – THEMEN / Bruchsal | Die unsichtbare Gefahr in der Luft

Bruchsal | Die unsichtbare Gefahr in der Luft


 Film-Beitrag | Feinstaub – Gefahr durch winzige Partikel

Feinstaub – die winzig kleinen Staubpartikel entstehen bei jedem Verbrennungsprozess. Bekannte Quellen sind Automotoren, Schiffe und Kohlekraftwerke.

Eine Gefahr für uns Menschen stellen Partikel dar, die kleiner als 2,5 Mikrometer sind. Diese werden nach dem Einatmen nicht wieder aus dem Körper heraustransportiert, sondern können bis in die Lunge gelangen und sich dort festsetzen. Um unsere Gesundheit zu schützen, dürfen verbindliche Grenzwerte nicht überschritten werden. Für Feinstaub (PM10) gibt es zwei verschiedene Grenzwerte – einen für das Jahresmittel und einen für das Tagesmittel. Das Jahresmittel darf nicht über 40 Mikrogramm pro Kubikmeter (μg/m³) liegen. Das Tagesmittel darf höchstens 50 μg/m³ erreichen, wobei dieser Wert 35-mal im Kalenderjahr überschritten werden kann.

Der Karte unter folgendem Link http://deutschland.maps.luftdaten.info/#10/49.0032/8.6841 können Sie entnehmen, wie hoch die Feinstaubkonzentration in der Luft in unterschiedlichen Gebieten in Deutschland ist. Hier werden immer die Werte der letzten 5 Minuten angezeigt.

Inwieweit die Feinstaubbelastung kontrolliert wird, erzählt Ihnen Rainer Dosch in unserem Beitrag! Dosch hat es sich zum Hobby gemacht, die Feinstaubwerte in der Region mit einem selbstgebauten Messgerät zu kontrollieren.


Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 6

Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 6

Wir machen Werbung!

Zunächst einmal machen wir mit unseren mittlerweile über 3.000 gedrehten und gesendeten Fernsehberichten viel Werbung für die Städte und Gemeinden der Region. Denn wir berichten am liebsten über die schönen Seiten des Lebens in unserer Region. Über Ideen und Engagements, über Vereine und Institutionen, über Mensch und Tier und ja … auch über Politiker und Funktionäre der Region.

Und wir machen auch Werbung für dein Unternehmen! Denn das ist die Möglichkeit euren Regiosender zu finanzieren. Von Banner über PreRoll zu Werbspots. Frag nach.


Zurück zu “Filmberichte dieser Woche”!

Siehe auch

2013grasfroschreginecarl

Untergrombach | Bald sind wieder die Frösche los

Meldung | Untergrombacher Naturschützer suchen noch dringend Verstärkung – Seltene Bestände von Springfrosch und Gelbbauchunke …

Münzesheim | “Wir haben Angst um unsere Kinder!”

 Film-Beitrag | Wenn der Schulweg zur Gefahr wird