fbpx
video
 

KRAICHGAUTV-FESCHTLES-TOUR | Unterwegs in Bahnbrücken, Karlsdorf, Obergrombach und Odenheim

Bereit 12 x geteilt!


29.07.2022 |  | Diese Woche waren wir für Sie unterwegs auf dem Burgfest in Obergrombach, bei der Serenade auf dem Dorfplatz in Bahnbrücken, auf dem Schwimmbadfest in Odenheim und auf dem Straßenfest in Karlsdorf.

 

Das alles sehen Sie in unserem Filmbeitrag „Feschtlestour“

 

Straßenfest in Karlsdorf

Nach zweijähriger Pause konnte in Karlsdorf rund um das Alte Rathaus wieder die Schlemmermeile öffnen. Nicht nur die Ortsvereine haben auf dieses Datum hingefiebert, auch zahlreiche Besucher haben die vielfältigen kulinarischen Angebote gerne angenommenAus der ungarischen Partnergemeinde Nyergesújfalu war sogar Bürgermeisterin Magdolna Mihélik gekommen.

Das Burgfest in Obergrombach

konnte an allen drei Tagen Hunderte von Menschen begrüßen. Ein besonders volles Programm wartete auf die Besucher: ein mittelalterlicher Markt, Schlossführungen, Essen und Trinken oder eine Feuershow am Abend. Es war der perfekte Ort, um sein Wochenende zu genießen, und das alles in einem sommerlichen und historischen Ambiente.

Dorfplatzkonzert in Bahnbrücken

Bahnbrücken, einer der 9 Stadtteile Kraichtals, hatte volles Haus – nein, einen vollen Dorfplatz. Immerhin sind Serenaden nicht immer auf einem Dorfplatz zu erwarten. Umso erstaunlicher, was die Musiker unter Frieder Gabriels Leitung ihren Instrumenten entlockten. Rund 100 Besucher waren zu Gast und ließen sich von den Klängen beeindrucken.

 

Schwimmbadfest in Odenheim!

Sie marschieren vom Rathaus zum Freibad. Nicht nur zum Baden aber auch. Aber vor allem zum Feiern. Ursprünglich wurde die Action vom Förderverein zur Rettung des Schwimmbads eingeführt und gehört nun für viele Odenheimer zum Highlight des Jahres.
Die gute Laune kommt mit dem Zug eingefahren. Die Trecker müssen draußen bleiben. Und jetzt darf gefeiert werden!

KraichgauTV – wir & ihr von hier!

Was passiert in unserer Region? Wir zeigen es, denn wir kennen die Gegend und die Akteure. Wir wissen, was die Menschen hier beschäftigt und entdecken auch die liebenswerten Dinge, die Öffentlichkeit verdienen. Genau dafür machen wir Fernsehen von hier und für hier. Mit viel bescheideneren Mittel als die öffentlich-rechtlichen, aber umfassend und mit Leidenschaft.

Für manche mag es allein schon eine Nachricht sein, dass der SWR mit einem großen Team für mehrere Stunden auftaucht, um wenige Sendeminuten zu produzieren. Darüber könnten wir nur schmunzeln, wären wir nicht schon wieder unterwegs zum nächsten Dreh oder in der Postproduktion.
Es gibt eben viel zu tun in der Region – und wir sind mittendrin. Nicht sensationsheischend, sondern einfach liebe- und respektvoll berichtend von dem, womit sich die Bewohner in unserer Region beschäftigen.

Deshalb: Teilt gerne unsere Beiträge auf Facebook, wenn sie euch gefallen. Erzählt es weiter, wenn euer Ort bei KraichgauTV zu sehen ist. Schreibt es ins Amtsblatt, wenn euer Verein außergewöhnliches geleistet hat und von unserem Kamerateam besucht wurde.

Denn letztendlich ist das „wir“ und „ihr“ doch nur ein gemeinsames WIR.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den