Der 1. Mai. Sechs Obergrombacher. Und ein megageiler Grillbulldog!

Bereits 446 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

1. Mai 2020 | Grillbulldog? Ähm … noch nie gehört? Können Sie auch nicht, denn der Grillbulldog hat heute in Obergrombach seine Uraufführung. Sechs junge Obergrombacher wollen sich nicht von Corona klein kriegen lassen und planen die etwas andere 1. Mai-Party.

Die Freunde Nicola, Selin und Tim, Dietmar, Julian und Fabian organisieren einen Bulldog, eine “Rolle” und einen Grill. Getreu dem Motto „wenn ihr schon nicht auf’s 1.Mai-Fest gehen könnt, dann kommen wir eben zu euch“ machen sie sich heute gegen 11 Uhr mit dem  Obergrombacher Grillbulldog auf den Weg, um die Obergrombacher Einwohner mit frisch gegrillten Steaks und Bratwürsten, sowie Bier vom Fass zu versorgen.

So spontan die Idee, so intensiv sind die Vorbereitungen. Wenn schon, denn schon. Die ganze Familie von Enkel bis Oma wird aktiviert und hilft mit. Eine festmontierte Feuerplatte auf dem Bulldoganhänger macht das Gefährt kurzerhand zu einem „Foodtruck”. Die Werbetrommel wird einen Tag vorher über private Nachrichten und Facebook gerührt. Aber schon hier zeigt sich innerhalb kürzester Zeit, dass die Idee des Obergrombacher Grillbulldogs auf positive Resonanz treffen sollte.

Eine tolle Form der “Heimatliebe”

Heute am 1. Mai macht sich die kleine Gruppe auf den Weg. Dietmar und Julian grillen auf dem Anhänger, Fabian fährt den Traktor und  Nicola, Selin und Tim kümmern sich um den Nachschub. Und ganz Obergrombach ist begeistert über diese tolle Form der HEIMATLIEBE.

Trotz Regenwetters ist die Resonanz so groß, dass sie bereits nach ca. 1,5 Std. restlos ausverkauft sind. Nachschub muss her und wird beschafft. Ehrensache. Nach dem Eintreffen frischer Steaks geht es weiter und auch die zweite Hälfte des Dorfes kann versorgt werden.

Fest verankert auf dem Truck. Aber Vollbremsung dann bitte doch nicht.

 

Dietmar und Julian grillen mit Maske. Keine Frage.

 

Die Obergrombacher spendeten gern für ihr Freibad

 

Corona mal vergessen

“Wir möchten uns bei allen bedanken, die den Obergrombacher Grillbulldog heute besucht haben. Durch euer ausschließlich positives Feedback konnten wir sogar den Regen und Corona vergessen und euch mit durchweg guter Laune versorgen.” sagen sie glücklich.

Die Idee kam sogar so gut an, dass einzelne Personen Geld gespendet haben ohne ein Steak oder Bier hierfür zu wollen.

Das Schwimmbad Obergrombach. Ein Ort des Zusammhalts.

Der komplette Erlös der heutigen Aktion soll an den Förderverein des Obergrombacher Schwimmbads gespendet werden. Gerade das Schwimmbad ist in den Sommermonaten ein Ort an welchem sich alle Obergrombacher Bürger gerne treffen und welcher für den besonderen Zusammenhalt der Obergrombacher steht.

Dass dies auch nach Corona noch so sein wird, wollen die Obergrombacher  einen kleinen Anteil dazu beitragen.

Wir Landfunker gratulieren für so eine tolle Idee und den Einsatz. Denn ohne Tun ist alles nichts. Gut gemacht!

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Bereits 446 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Karlsdorf-Neuthard | Impfstart im Seniorenzentrum St. Elisabeth

20.01.21 | Der 17. Januar 2021 wird wohl als ein besonderes Datum in der Senioreneinrichtung …

KOMMENTAR | Macht doch einfach weitere Kassen auf!

20.01.21 | Ich bin dankbar und ich freue mich wie es die Supermärkte schaffen uns …

2 Feedback

  1. Maria Wachter-Biedermann

    Eure Idee war mega gut. Das ist eben Obergrombach!!!.
    Wer wollte da nicht wohnen?
    Kann euch nur gratulieren zu eurem Erfolg, war eigentlich klar.
    Maria aus Untergrombach

  2. Das war eine spontane und tolle Idee. Für die Obergrombacher gleich doppelt gelungen. Zum einen kamen zahlreich die Leute gleich mit Schüsseln zum Truck, um für ihre Familien leckere Steaks zu holen, zum anderen werden sie durch die Spende an den Förderverein Schwimmbad Obergrombach e.V. profitieren. Das Bad wird -trotz Corona- durch die Aktiven des Vereins in Schuss gehalten. Egal ob für das Auge (Neue Pflanzen) oder die Sicherheit im hoffentlich bald wieder möglichen Badebetrieb. (Fallschutz unter der Treppe der Wasserrutsche. Wir sagen „Danke!“ im Namen der Obergrombacher. Förderverein Schwimmbad Obergrombach e.V. 1.Vorsitzender Uwe Lindenfelser 0152 23639242