START / 03 – THEMEN / Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – das beweist der 15-jährige Moritz Treffinger aus Oberderdingen. Von Kindheitsbeinen an betreibt er Reitsport, steckt die zahlreichen Verletzungen, die damit einhergehen, mit einem Lächeln weg und kämpft sich mit dem nötigen Biss und der erforderlichen Disziplin immer weiter nach vorn bis er an der Spitze der europäischen Ponyreiter steht. Bei den Pony European Championships 2018 vom 8. bis zum 12. August in Bishop Burton konnte der Vorzeigesportler drei Goldmedaillen – zwei davon waren Einzelsiege, eine ein Teamsieg – auf sich vereinen und wurde damit zum erfolgreichsten baden-württembergischen Pony-Dressurreiter aller Zeiten.
In der Disziplin „Pony Dressur“ messen sich Jugendliche im Alter von 16 Jahren und jünger auf gezielt gezüchteten Sportpferden, die nicht höher als 1,51 Meter sein dürfen. Beachtlich ist die Leistung Moritz Treffingers vor allem vor der Tatsache, dass er seine Fuchsstute Top Queen H selbst ausgebildet, sprich für die Wettkämpfe gezähmt hat. Stolz macht er damit nicht nur sich selbst und seine Eltern, sondern auch seine Heimatstadt Oberderdingen, die dem Goldenen Reiter zur Krönung einen Eintrag im Goldenen Buch der Gemeinde gewährte.
In der Vergangenheit hat sich der Ponysport als Sprungbrett für weitere Reitererfolge bewährt. Wir von KraichgauTV sind überzeugt auch in Zukunft noch viel von Ponyeuropameister Moritz Treffinger zu hören, sagen Chapeau und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg!
Wenn Sie mehr von Moritz und dem gemeinsamen Weg mit seiner „Topsi“ – wie er seine dunkle Fuchsstute liebevoll nennt – erfahren möchten, sehen Sie unseren Beitrag!