fbpx
Stadtbahn KVV Nahverkehr Zug Bahn Bahnhof Bruchsal
Symbolbild Landfunker

CDU/Junge Liste-Fraktion | Kritik an KVV-Vorstoß zur Tarifanpassung im Nahverkehr

Lass das deine Freunde wissen!

30.04.2021 | Der CDU/Junge Liste-Fraktion im Kreistag des Landkreises Karlsruhe stößt eine Forderung der Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) sauer auf.

In der jüngsten Sitzungsvorlage für die anstehende Kreistagssitzung am 6. Mai heißt es, dass der KVV eine Tarifanpassung in Form einer „deutlichen Fahrpreiserhöhung“ plane.

Der Sprecher für öffentlichen Nahverkehr der größten Fraktion im Kreistag, André Jackwerth, kritisiert dieses Vorhaben und fordert vom KVV generell mehr Transparenz.
Er erklärt hierzu: „Eine unangemessene Fahrpreiserhöhung kann den vielen Fahrgästen im Raum Karlsruhe, insbesondere in der aktuellen Lage, nicht zugemutet werden.“

Vielmehr müsse man überlegen, wie man die durch die Pandemie verlorenen Fahrgäste in den nächsten Jahren wieder zurückzugewinnen könne. „Dass deutliche Fahrpreiserhöhungen hierfür ein völlig falsches Zeichen sind, ist selbsterklärend“, sagt er.

Weiter meint er: „Das muss man sich erst einmal vorstellen: Mit KVV-Aufsichtsrat entscheidet hier ein Gremium bei einem so grundsätzlichen Thema nichtöffentlich hinter geschlossenen Türen und damit über die Zukunft des Nahverkehrs in der gesamten Region und wir Kreisräte können nur zuschauen und die Öffentlichkeit im Detail nicht darüber informieren.“

Zwar erkenne er an, dass das Konstrukt aus Aufsichtsrat und Aufgabenträgern üblich sei, die Fraktion sehe es jedoch als sehr fragwürdig an.

„Die CDU/Junge Liste-Fraktion ist erschrocken darüber wie so etwas läuft“, sagt er.

Jackwerth spricht zudem im Namen der gesamten Fraktion auch den Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender des KVV an:
„Wir fordern Herrn Mentrup dazu auf, sich gegen übermäßige Fahrpreiserhöhungen in der Region einzusetzen und mehr Transparenz bezüglich der Arbeit des Aufsichtsrats zu schaffen. Sowohl gegenüber uns Kreisräten als auch der gesamten Öffentlichkeit.“

Der Erfolg des Nahverkehrssystems im Raum Karlsruhe, den man über Jahre hinweg mühsam erarbeitet habe, stehe ansonsten auf dem Spiel.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den