NICHTS VERPASSEN?
2019-06-17-Büchenau-Baggersee-Leichenfund
Foto: A. Klewer

Büchenau | UPDATE | Identität der unbekannten Frauenleiche geklärt

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


Blaulicht | Person mit großer Wahrscheinlichkeit identifiziert

Meldung vom 27. Juni

Wie bereits berichtet, wurde am Montagvormittag die Leiche einer bislang unbekannten weiblichen Person im “Fahrteich”-See bei Bruchsal-Büchenau aufgefunden.

Ein DNA-Test erbrachte nun die Gewissheit, dass es sich bei dem Leichnam, wie zuletzt vermutet, um eine 56-jährige Frau aus Bruchsal handelt.

Meldung vom 19. Juni

Wie bereits berichtet, wurde am Montagvormittag die Leiche einer bislang unbekannten weiblichen Person im “Fahrteich”-See bei Bruchsal-Büchenau aufgefunden.

Nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen handelt es sich bei der Toten mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine 56-jährige Frau aus Bruchsal. Endgültige Gewissheit soll ein DNA-Test bringen, dessen Ergebnis aber erst nächste Woche erwartet wird.

Bei der Obduktion des Leichnams am Dienstag konnten weiterhin keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung festgestellt werden. Als Todesursache ergaben die Untersuchungen Tod durch Ertrinken.

Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen aufgrund der bisherigen Feststellungen davon aus, dass sich die Frau in Freitodabsicht voll bekleidet ins Wasser begeben hat und im weiteren Verlauf ertrunken ist.

Meldung vom 17. Juni

Am Montagvormittag wurde am Kieswerk/Baggersee in der Neutharder Straße in Bruchsal-Büchenau eine Leiche am Ufer gefunden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei bemerkte ein Mitarbeiter des Kieswerks gegen 11 Uhr den bäuchlings im Wasser treibenden Leichnam. Die Frau war vollständig bekleidet und wies keine äußeren Verletzungen auf.

Von ihr liegt folgende Beschreibung vor:

– zwischen 20 und 40 Jahre alt

– etwa 175 – 180 cm groß

– langes, rotbraunes, zum Zopf gebundenes Haar

– bekleidet mit einer roten Fleece-Jacke, einer blauen Jeans und bunten Sneakern

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Kriminalkommissariat Bruchsal haben die Ermittlungen aufgenommen. Bislang ergaben sich jedoch keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Hinweise zur Identität der unbekannten Frau nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0721/666-0 entgegen.

Die Hintergründe sind noch unklar. Die Feuerwehr musste zur Leichenbergung aus dem Wasser anrücken. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen.

 

Zurück zur
STARTSEITE
Events der Woche Icon-Landfunker-Kreis-150 Videos der Woche
Alle Termine

_

Anzeige

sparkasse_kraichgau_290x290px

_

Siehe auch

Büchenau | Naturspargel

Reportage | Folienfrei beim Spargelhof Schäffner Ökologische Nachhaltigkeit beschreibt den weitsichtigen und rücksichtsvollen Umgang mit …

Buechenau-Baggersee-Luftaufnahme

Büchenau | Badebetrieb wieder frei gegeben.

Update |  Untersuchungsergebnisse zeigen keine Gesundheitsbelastung Meldung, 05. Juni, ca. 18 Uhr: Sperrung des Baggersees …