fbpx
ss_100176341 Waghäusel Alkohol Unfall Baum Promille Führerschein
Symbolbild Landfunkerarchiv

Bruchsal | Zeugen gesucht: Betrunkener Autofahrer in Schlangenlinien unterwegs

Bereit 7 x geteilt!

14.4.22 | Ein betrunkener Autofahrer war am frühen Donnerstagmorgen in Bruchsal unterwegs. Ob er wegen seiner unsicheren Fahrweise andere Autofahrer gefährdet hat ist unklar.

Ein Autofahrer verständigte gegen 02.20 Uhr die Polizei weil er hinter einem in Schlangenlinien fahrenden Auto herfuhr. Der Betrunkene fuhr von der Bundesstraße 35 a und dann auf die Bundesstraße 3 in Richtung Bruchsal. Von der Heidelberger Straße kommend bog er in die Forster Straße ab. Hierbei fuhr er in großzügigen Schlangenlinien und kam immer wieder, sowohl recht als auch links von der Fahrbahn ab. Schließlich konnte er durch Polizeibeamte an der Einmündung Forster Straße / Balthasar-Neumann-Straße angehalten und kontrolliert werden. Bei einem Atemalkoholtest ergab sich ein Wert von weit über ein Promille. Dem 67-Jährigen wurde beim Polizeirevier Bruchsal Blut abgenommen, der Führerschein wurde einbehalten.

Die Polizei sucht nun Zeugen oder eventuell weitere Geschädigte, die durch die unsichere Fahrweise des Betrunkenen mit seinem schwarzen Dacia auf der angegebenen Strecke aufmerksam wurden.
Diese können sich gerne beim Polizeirevier Bruchsal melden.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.