Foto: Stadtwerke Bruchsal

BRUCHSAL | Verkehrseinschränkungen in der Zickstraße werden erweitert

Lass das deine Freunde wissen!

22.10.2021 | Im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen der Kanalisation (Kanalaustausch) im Bereich der Zickstraße kommt es zu weiteren ergänzenden Verkehrseinschränkungen.

Zurzeit ist die Zickstraße beginnend ab der BalthasarNeumannStraße bis zum Kreuzungsbereich Zickstraße/Asamstraße für den Verkehr voll gesperrt. Die Sperrung umfasst ebenfalls den Kreuzungsbereich Zickstraße/Feichtmayrstraße.  Im Zuge der fortschreitenden Baumaßnahmen ist es notwendig, den Kreuzungsbereich Zickstraße/Asamstraße ab Freitag, 22. Oktober, zusätzlich voll zu sperren. Für den Fußverkehr ist ein Durchgang an beiden Kreuzungsbereichen in allen Richtungen möglich.

Die Einbahnstraßenregelung in der Zickstraße zwischen Asamstraße und Schönbornstraße wird aufgehoben. Das Ein und Ausfahren in diesen Abschnitt ist nur über die Schönbornstraße möglich. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich bis Mitte November beendet sein. Anschließend werden die Maßnahmen in der Asamstraße fortgeführt. In diesem Bauabschnitt wird der Kreuzungsbereich Zickstraße/Asamstraße zu Anfangs gesperrt sein.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

VIDEO | HOFA und Lebenshilfe – diese Partnerschaft klingt gut

Filmbeitrag | In Karlsdorf entwirft die Firma HOFA Akustikmodule, in Bruchsal bei der Lebenshilfe werden …

Theater Bühne Auftritt Theaterstück

DIE BLB | Wichtige Neuigkeiten für den Theaterbesuch

26.11.2021 | Die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg besagt, dass für öffentliche Veranstaltungen, zu denen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.