Bild: Baubetriebshof

Bruchsal | Tiefe Frustration über Vandalismus an den liebevoll gestalteten Brusella-Bienen im Stadtgarten

Lass das deine Freunde wissen!

23.6.23 | Am Freitagmorgen bot sich im Stadtgarten Bruchsal beim Belvedere ein entmutigendes Bild: Mehrere der liebevoll und individuell von den Kindern der örtlichen Grundschulen gestalteten Brusella-Bienen wurden zerstört. Die Frustration und das Unverständnis der kleinen Künstler und aller, die an dem Projekt beteiligt waren, sind greifbar.

„Es ist zutiefst enttäuschend, dass das kreative Engagement unserer Kinder auf solch respektlose Weise missachtet wird“, äußert sich Pressesprecherin Ina Kunzmann, ebenfalls erschüttert über den sinnlosen Akt des Vandalismus. „Jede dieser Bienen stellt ein einzigartiges Kunstwerk dar, geformt aus der Kreativität und dem Herzblut unserer Kinder.“

Derartige Akte des Vandalismus und mangelnder Respekt vor dem Engagement der jungen Künstler erschweren die Umsetzung ähnlicher Projekte in der Zukunft. Die Enttäuschung und Frustration sind nicht nur bei den jungen Schöpfern und den Organisatoren spürbar, sondern auch bei den Bürgerinnen und Bürgern, die an diesen Bienen ihre Freude hatten.

Stadt Bruchsal bringt Vorgang zur Anzeige

Trotz allem betont die Stadtverwaltung Bruchsal, dass sie keineswegs gewillt ist, auf solche gemeinnützigen Projekte zu verzichten, und appelliert daher an alle: „Bewahren Sie Respekt und Wertschätzung für die Brusella-Bienen, die von unseren Kindern mit so viel Liebe und Hingabe gestaltet wurden.“

Darüber hinaus weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass sie jeden Fall von Diebstahl und Vandalismus an diesen Bienen zur Anzeige bringen wird. Sie hofft, dass diese klare Ansage zukünftige Zerstörungsakte abschrecken kann.

Lasst euch nicht entmutigen!

Hallo Kinder, die ihr so toll an dem Projekt gearbeitet habt: Das, was passiert ist, ist wirklich nicht schön. Es ist traurig und macht wütend, dass die Bienen, die ihr so sorgfältig und liebevoll bemalt habt, kaputt gemacht wurden. Aber vergesst nicht: Diejenigen, die so etwas tun, sind nur wenige.

Jede Biene, die ihr gestaltet habt, ist etwas ganz Besonderes. Mit jedem Pinselstrich habt ihr nicht nur Farbe auf die Bienen gebracht, sondern auch ein Stück von euch selbst und eurer Kreativität. Diese Bienen zeigen, wie klug, talentiert und einfallsreich ihr seid.

Es ist schade, dass einige Menschen das nicht zu schätzen wissen. Aber denkt daran, dass es viel mehr Menschen gibt, die eure Arbeit bewundern und lieben. Eure Bienen haben vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und den Stadtgarten noch schöner gemacht.

Lasst euch also nicht entmutigen. Macht weiter mit eurer tollen Arbeit. Lasst eure Kreativität und eure Freude nicht von ein paar Leuten stehlen, die nicht verstehen, wie wertvoll und wichtig eure Bienen sind. Ihr seid großartig und eure Arbeit ist wichtig. Und denkt daran: Zusammen kann man alles schaffen!

Muc – Landfunker-Redaktion

Was war? Was kommt?

Der Landfunker-Newsletter kommt rechtezitig zum Wochenende
NEUE VIDEOS ++ BLAULICHT-NEWS ++ AUSGEH-TIPPS

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

WAGHÄUSEL | Pkw kollidiert mit Rettungswagen

26.2.24 | Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rettungswagen am Freitagnachmittag in Waghäusel …

Hide picture