START / 00 - STARTSEITE / Bruchsal Stadtteile | Chaos auf Straßen und in Wohngebieten
image1

Bruchsal Stadtteile | Chaos auf Straßen und in Wohngebieten


Blaulicht | Die Feuerwehren in der Region hatten am Wochenende alle Hände voll zu tun

Sturmtief Eberhard hält den ganzen Landkreis auf Trapp: umgestürzte Bäume, beschädigte Zäune und vereinzelt sogar Brände. Die einzelnen Feuerwehr-Abteilungen waren beinahe dauerhaft im Einsatz um das Chaos so gut wie möglich in Schach zu halten. Hier ein großes Dankschön an die fleißigen Helfer!
Im Folgenden haben wir verschiedene Pressemitteilungen aus der Region zusammengesammelt, um Ihnen eine Übersicht zu geben, was alles so los war:

Samstag, 09. März

Heidelsheim | Auslösung einer BMA, Stuttgarter Straße
Die Feuerwehr wurde mit den Abteilungen Heidelsheim und Helmsheim erneut zu einem Brandmeldealarm in die Stuttgarter Straße gerufen. Dort hatte erneut ein Melder in einem Technikraum die Anlage ausgelöst. Bei der ersten Erkundung konnte wieder keine Auslöseursache festgestellt werden. Bei der näheren Erkundung wurde, als ein Aggregat die Arbeit aufgenommen hat, ein Aerosolaustritt festgestellt. Unter Atemschutz wurde die Lage dann näher erkundet.Es handelte sich um eine Leckage an einem Aggregat mit Kältemittel. Dieses trat im Betrieb aus und vernebelte den gut belüfteten Raum leicht. Die Feuerwehr hat mit einem Messgerät den Raum kontrolliert, das Aggregat abgestellt und den Raum gut belüftet. Vom Betreiber wurde eine Fachfirma beauftragt den Schaden noch in der Nacht zu beheben. Nach den Instandsetzungsarbeiten konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

image3

Bruchsal | Brand einer Doppelgarage, Zickstraße
Aus ungeklärten Gründen brannte am Samstagabend ein Anbau einer Doppelgarage in der Zickstraße. In der Garage befanden sich zwei historische Fahrzeuge die durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurden.
Am Samstagabend wurde um 22:52 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort „Garagenbrand“ in die Zickstraße gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte ein Anbau an einer Doppelgarage im Vollbrand. Unter Atemschutz konnte mit einem C-Rohr im Innenangriff der Brand rasch eingedämmt werden. Durch die massive Rauchentwicklung wurden die gesamte Einrichtung und zwei in der Garage befindliche historische Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen.
Die Feuerwehr konnte über natürliche Ventilationsöffnungen die Garage rauchfrei bekommen. Für die Nachlöscharbeiten wurde der gesamte Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert und letzte Glutnester abgelöscht.
Der ältere Eigentümer des Gebäudes wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Zur Absicherung der Einsatzkräfte waren ein Rettungswagen und die Schnelleinsatzgruppe Bruchsal mit dem DRK Ortsverband Bruchsal vor Ort. Die Schadenshöhe durch den Brand kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen.

Sonntag, 10. März

Obergrombach | Baum umgestürzt, Gondelsheimer Straße
Die Obergrombacher Feuerwehr wurde zu zwei Tannen die auf das Wohnhaus zu fallen drohten in die Gondelsheimer Straße gerufen. Kurz nach dem Eintreffen der Feuerwehr fielen die Tannen dem Wind zum Opfer und verfehlten glücklicherweise das Gebäude nur knapp. Die Feuerwehr zerlegte die Bäume so das ein gefahrloses begehen des Grundstückes gewährleistet war.

img20190310wa0023Heidelsheim | Lose Teile drohen zu fallen, Weitenberg
Die Feuerwehr wurde mit der Abteilungen Heidelsheim und der Drehleiter aus Bruchsal in die Straße Weitenberg gerufen. Dort hatte der Wind ein Blechdach eines Landmaschinenunterstandes abgerissen. Ein abgerissenes Teil davon zerstörte schon eine daneben befindliche Photovoltaikanlage. Die Feuerwehr entfernte mit einer Säbelsäge über die Drehleiter das lose Blechdach. Dieses wurde am Boden entsprechend gegen ein erneutes aufwirbeln durch den Wind gesichert.

Bruchsal | Baum umgestürzt, Bergstraße
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum in die Bergstraße gerufen. Vor Ort konnte die Feuerwehr keinen umgestürzten Baum feststellen. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.

Bruchsal | Baum umgestürzt, Büchenauer Hardt
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum in die Straße Büchenauer Hardt gerufen. Dort stürzte ein Baum über die Straße. Mit einer Motorsäge entfernte die Feuerwehr den Baum und räumte die Straße wieder frei.

img20190310wa0016Bruchsal | Baum umgestürzt, Eisweiher
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum an den Eisweiher gerufen. Dort lag ein abgebrochener Ast über einen Weg. Die Feuerwehr entfernte den Ast und der Weg war wieder passierbar.

Bruchsal | Bauzaun umgefallen, Stegwiesenstraße
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Bauzaun in die Stegwiesenstraße gerufen. Dort war ein Bauzaun umgestürzt und hinderte den Verkehr auf der Fahrbahn. Die Feuerwehr räumte den Bauzaun zur Seite und sicherte diesen.

Bruchsal | Baum über Straße, Eschenweg
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum in den Eschenweg gerufen. Dort waren beim Kleintierzuchtverein vier große Bäume über den Weg gestürzt. Mit mehreren Motorsägen wurde der Baum von der Feuerwehr entfernt und der Weg freigeräumt.

Bruchsal-Karlsruhe | Baum über Straße
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum auf die BAB 5 in Richtung Karlsruhe gerufen. Kurz nach der Notauffahrt von Untergrombach in Richtung Weingarten lag ein Baum auf dem Seitenstreifen und der rechten Fahrspur. Mit einer Motorsäge wurde der Baum von der Feuerwehr entfernt und an der Seite abgelegt.

imageBruchsal-Büchenau | Baum über Straße L558
Die Feuerwehr wurde zu einem umgestürzten Baum auf der L558 in Richtung Büchenau gerufen. Ein Baum war über den Radweg gestürzt und ragte mit der Baumkrone in die Fahrbahn. Mit einer Motorsäge wurde der Baum von der Feuerwehr entfernt und an der Seite abgelegt.

Montag, 11. März

Bruchsal | Lose Teile drohen zu fallen, Schwimmbadstraße
Die Feuerwehr wurde zu losen Dachziegeln, die schon teilweise herabgestürzt sind, in die Schwimmbadstraße gerufen. Ein herabstürtzender Dachziegel hat eine auf dem Gehsteig laufende Person glücklicherweise nur knapp verfehlt. Die Polizei sperrte bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Bereich bereits ab. Mit der Drehleiter wurden die losen Dachziegel von der Feuerwehr entfernt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Diese veranlasste eine Sperrung des Gehsteiges durch den Baubetriebshof bis eine Fachfirma den Schaden beseitigt hat.

 

Alle Bilder und Texte in diesem Betrag stammen von der Feuerwehr Bruchsal


Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!

Siehe auch

Bruchsal | Für jeden Besucher einen Aussteller

Nachbericht | Es hätte ein bisschen mehr sein dürfen.

Kürnbach | 84 Jahre alte Frau tot in Wohnung aufgefunden

Blaulicht | Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen im Einsatz