NICHTS VERPASSEN?
 

Bruchsal | Sommertagszug in Bruchsal: Schdrieh, Schdrah, Schdroh …

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Bruchsal +++ Tradition | Sommertagszug in Bruchsal: Schdrieh, Schdrah, Schdroh …

Vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Der alljährliche Sommertagsumzug in Bruchsal fand statt. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr wegen starken Regens ausfallen musste, wurden die Besucher in diesem Jahr mit umso kaiserlicherem Wetter belohnt.

Die Sonne strahlte vom wolkenlosen Himmel, während sich die über 1100 kleinen Teilnehmer aus Kindergärten und Grundschulen ihren Weg von der Bruchsaler Stirumschule über die Stadtgrabenstraße in die Fußgängerzone, am Rathaus vorbei und über die Friedrichstraße bis hin zum Schloss bahnten. Bei sommerlichen Temperaturen besangen sie mit voller Kraft den Abgang des Winters, wofür sie von den Zuschauern am Straßenrand stimmlichen Beistand sowie tosenden Applaus erhielten.

Unterstützung fand die Veranstaltung auch von Seiten der Vereine und der Musikschule. Höhepunkt der Veranstaltung war wie immer die Verbrennung des Schneemanns vor der Kulisse des Bruchaler Schlosses. Dieser symbolischen Vertreibung des Winters wohnten über 4000 Menschen bei. Für die einzige Neuerung im Vergleich zu den Vorjahren sorgte ein Beschluss der Schlösserverwaltung, der das Betreten der beiden Rasenflächen im Schlosshof untersagte. Dieser sorgte vor allem bei den Verantwortlichen für Unmut, tat der allgemeinen Stimmung aber keinen Abbruch.

In unserem Beitrag sehen Sie Impressionen der Bruchsaler Traditionsveranstaltung.

_

Anzeige

musicalklasse_schiwago_290x290

_

_

Anzeige

sparkasse_kraichgau_290x290px

_

Siehe auch

Schloss-Bruchsal-Eingang-dynamisch-kurios

JULI-TIPPS | Ab ins Schloss – die Putti lassen grüßen.

Ausgehtipps | Barock war auch mal in. Sommer. Zeit? Geh mal wieder ins Schloss Bruchsal! …

UMFRAGE | Wie stellen Sie sich den Sommer vor?

Wir haben die Bruchsaler auf dem Marktplatz gefragt, wie sie sich ihren Sommer vorstellen. _ …