Bruchsal-Schlossgarten-Bäume-links
Archivbild Landfunker.de

Bruchsal | Schlossgarten schließt über Nacht seine Tore

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

20.03.2020 | Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg schließen ab sofort den Schlossgarten Bruchsal über Nacht: Jeden Tag ab 18 Uhr und bis 6 Uhr morgens werden die Zugänge gesperrt. Außerdem wird der Schlossgarten bestreift.

Es ist eine indirekte Folge der Corona-Epidemie: Die Tore zum Gelände des Schlossgartens Bruchsal werden ab sofort jede Nacht zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens geschlossen.

„Das ist nun leider notwendig geworden“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: „Der Grund ist der Vandalismus, den wir seit einigen Tagen vermehrt im Schlossgarten beobachten müssen; dazu kommen jetzt vermehrt auch Verunreinigungen.“

Weil wegen der Corona-Epidemie viele Lokale und Bars geschlossen sind, trifft sich jetzt die Partyszene verstärkt im Schlossgarten. Um die Schließung des Schlossgartens zu überwachen, werden zudem regelmäßige Kontrollgänge durchgeführt. „Die Maßnahmen sind mit der Stadt Bruchsal abgestimmt und die Stadt unterstützt sie ausdrücklich“, ergänzt Geschäftsführer Michael Hörrmann.

Alle Informationen und eine Kontaktadresse bietet das Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloss-bruchsal.de.

Pressemitteilung Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Siehe auch

Bruchsal | So soll es wieder werden!

 Filmbeitrag | Belebte Straßen, fröhliche Menschen, gute Laune – das wünschen wir uns! 28.05.20 | …