Foto: [tcz]

BRUCHSAL | Pkw-Fahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Lass das deine Freunde wissen!

25.1.2023 | Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 35 Höhe des Abzweigs „Herrenbühl“ wurde am Mittwoch gegen 07.00 Uhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt.

Aus ungeklärten Umständen ist am Mittwochmorgen ein Pkw auf der B35 in Richtung Heidelsheim auf einen ebenfalls dort fahrenden Bagger aufgefahren. Die 31-jährige Fahrerin des Pkw wurde mit schweren Verletzungen in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Durch die Sperrung der Bundesstraße entstand eine Beeinträchtigung des morgendlichen Berufsverkehrs in beide Fahrtrichtungen.

Möglicherweise war der Bagger kurz zuvor auf die Bundesstraße eingebogen.

Am Mittwochmorgen wurde um 07:05 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr mit der Alarmmeldung „VU eingeklemmte Person“ auf die B35 in Fahrtrichtung Heidelsheim gerufen. Eine Pkw-Lenkerin fuhr aus noch unbekannten Gründen auf einen ebenfalls auf der Bundesstraße fahrenden Bagger auf. Der Pkw war im Frontbereich komplett zerstört. Durch den Aufprall zog die Fahrerin sich allerdings schwere Verletzungen zu. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde ein Zugang zum Fahrzeug geschaffen und die Fahrerin vom Rettungsdienst versorgt. Rettungsdienst und Feuerwehr haben zusammen die Frau schonend aus dem Fahrzeugwrack gerettet. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde diese in ein Krankenhaus verbracht.

Einschränkung im morgendlichen Berufsverkehr

Die Feuerwehr stellte an der Einsatzstelle den Brandschutz sicher, leuchtete die Einsatzstelle aus und hat mit Bindemittel ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut. Ein Abschleppunternehmen nahm das verunfallte Fahrzeug auf und transportiert es ab. Die Straße musste zudem von den zahlreichen Wrackteilen gereinigt werden. Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen war die Bundesstraße in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt. Hierdurch entstanden Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 EUR.

Der Rettungsdienst war unter dem organisatorischen Leiter Daniel Grein, mit einem Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen und der Notfallhilfe Bruchsal vor Ort. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Peter Schmid mit dem Rüstzug bis 08:16 Uhr im Einsatz.

STARTSEITE

REGIO-NEWS

VIDEOS

CORONA

BLAULICHT

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Vortrags-Tipp | 3.3.2024 | „Moskau – das dritte Rom?“

Vortrag „Moskau – das dritte Rom?“ Sonntag, 3.3.2024 17:00 BRETTEN | Melanchthonhaus Referent: Prof. Dr. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hide picture