video
 

Zwischen Proben, Auftrittsausfällen und Novemberhilfen – Opernsänger Martin Gantner erzählt

Bereits 12 x geteilt!
Bitte hilf uns mit einer Empfehlung, den Beitrag weiter zu geben. Danke!


Studiointerview | Corona wirkt sich auf alle Branchen aus, auch auf die Künstlerszene. Um ein wenig Licht in europaweite Verknüpfungen zu bringen, lud Moderator Ulrich Konrad sich den international bekannten Opernsänger Martin Gantner ins Studio.

05.03.2021

Martin Gantner studierte Oper, Konzert und Gesang an der Musikhochschule Karlsruhe und ist seit 1993 fester Bestandteil der Bayrischen Staatsoper. Von regionalen Auftritten wie beim Kultursommer in Bruchsal im September 2020 bis hin zu den großen Bühnen der Welt – Martin Gantner fühlt sich überall zu Hause, wo er seiner kräftigen Baritonstimme Ausdruck verleihen kann. Doch auch ihm machte Corona einen Strich durch die Rechnung.

Rund um den ersten Lockdown im März verlief etwa ein halbes Jahr ohne Auftritte jeglicher Art. Erst beim Kultursommer am Schloss Bruchsal bot sich ihm wieder die Gelegenheit, seiner Leidenschaft nachzugehen. Im Anschluss folgten Proben für eine Produktion für die Staatsoper in Berlin. Vor unserem Interview kam er gerade zurück aus Paris, wo Proben für die Aufführung von Mozarts „Zauberflöte“ stattfinden. Doch bei Proben bleibt es auch. Die Vorstellungen fallen aus oder werden – wenn überhaupt – per Livestream übertragen.

Somit konnte er zwar arbeiten, allerdings ohne ein Live-Publikum und somit auch ohne Vergütung. Dabei sei das sowieso schon ein schwieriges Thema: Wie wird Kunst vergütet?

Bis Ostersonntag hat der Bariton aktuell frei und nutzt die Zeit für Planungen – doch er kann es kaum erwarten, wieder auf der großen Bühne zu stehen und sein Publikum stimmlich zu beglücken.

 

“Kultursommer am Schloss Bruchsal” | Ausschnitte und Highlights aller zehn Abendkonzerte

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Corona-Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe - beste Übersicht

Di 20.4. | Corona-Fallzahlen | 28 Neuinfektionen, 2 Todesfälle ↑, Inzidenzwert heute: 145,9 ≈

 DIESE SEITE WIRD – – AKTUALISIERT! Sonntagsgrafik | 18.4. | Mittlerweile sind wir in der dritten …

UMFRAGE | Ihre Meinung, bitte! Corona-Schutz und Test-Pflicht – Das sagen Unternehmer der Region

Filmbeitrag | Zusätzlich zu den bereits geltenden Hygienestandards werden Unternehmen dazu verpflichtet, ihren Beschäftigten, die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.