Städtische Mitarbeiter pflastern derzeit den neuen Fahrradabstellplatz an der Viktoria-Anlage | Foto: PM

BRUCHSAL | Neuer Abstellplatz für Fahrräder am Bahnhof

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

10.08.2020 | Die Nachricht, dass die Überdeckelung des Saalbachs akut einsturzgefährdet ist, kam für die Stadt Bruchsal überraschend. Die DB Netz AG als Eigentümer des Brückenbauwerks hatte nach einer Routinekontrolle mitgeteilt, dass dieser Bereich nicht mehr betreten werden darf.

Seit 20. Juli ist er deshalb gesperrt und man darf dort nur noch sein abgestelltes Fahrrad abholen. Bis Freitag, 14. August, muss das letzte Fahrrad entfernt sein. Sofort nach Bekanntwerden der Einsturzgefahr hat die Stadt Bruchsal entsprechend reagiert und eine Ausweichfläche in den Blick genommen, unmittelbar gegenüber in der Viktoria-Anlage. Derzeit pflastern städtische Mitarbeiter die Fläche mit einem offenen Betonstein-Belag. Sie ist fast fertiggestellt und wird anschließend noch mit Fahrradständern ausgestattet.

Radfahrer/-innen können dort in Kürze ihr Gefährt sicher deponieren zum Beispiel für eine Weiterfahrt mit der Bahn.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Volksbank Bruchsal-Bretten veranstaltet Weihnachtsbaumschmückaktion für Kindergärten der Region

Wer hat den schönsten Baumschmuck? Baumschmuck des Kindergartens in Bauerbach auf Platz 1 gevotet! 15.01.21 …

Bruchsal | Radachse Nord-Süd – Schönbornstraße stadtauswärts gesperrt

15.01.21 | Die Baumaßnahmen anlässlich der Radachse Nord-Süd gehen weiter und beginnen am 25. Januar …