Foto: BILLION BEES

BRUCHSAL | Mit nachhaltigen Geldanlagen Bienenpatenschaften der Sparkasse Kraichgau unterstützen

Bereit 11 x geteilt!

06.10.2021 | Mit einem besonderen Angebot zum Weltspartag lenkt die Sparkasse Aufmerksamkeit auf die Bedeutung intakter Lebensräume.

Die Sparkasse Kraichgau hat sechs Patenschaften bei BILLION BEES für neue Bienenvölker übernommen und unterstützt damit mehrere Imker in der Region. Kundinnen und Kunden können die Bienenpatenschaften jetzt unterstützen. Denn anlässlich des Weltspartags am 29. Oktober 2021 gibt es ein besonderes Angebot: Investiert man im Zeitraum vom 18.10. bis 12.11.2021 in nachhaltige Investmentfonds, baut die Sparkasse Kraichgau ihre Bienenpatenschaften weiter aus. Daneben profitieren die Kundinnen und Kunden von Rabatten auf ausgewählte nachhaltige Investmentfonds.

„Mit unserem besonderen Angebot zum Weltspartag möchten wir zum einen die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der nachhaltigen Geldanlage richten. Bei dieser verfolgen Anlegerinnen und Anleger das Ziel, ihr Geld in Finanzprodukte zu investieren, die ihren persönlichen Wertvorstellungen entsprechen – beispielsweise in Beteiligungen an Unternehmen, die umweltfreundlich wirtschaften, fair mit ihren Angestellten umgehen und transparent geführt werden. Zum anderen möchten wir mit den Bienenpatenschaften und deren weiteren Ausbau zur Aufklärung über die komplexen Zusammenhänge in der Natur und die Bedeutung intakter Lebensräume direkt bei uns vor Ort beitragen“, erläutert Norbert Grießhaber die Beweggründe der Aktion.

Einige der im Rahmen der Patenschaften unterstützen Bienenvölker stehen im Bruchsaler Schlossgarten und werden von Peter Stieber unterhalten. Dort nutzt der Bio-Imker die Gelegenheit, Interessierte über die Arbeit mit Bienen und Insekten generell sowie Umweltschutz zu informieren. Auch Tipps für bienenfreundliche Balkone und Gärten gibt er mit. „Nur wo Insekten eine artenreiche und gesunde Natur vorfinden, können sie überleben. Und dazu kann jeder einzelne beitragen“, so Stieber.

Über BILLION BEES

Wild- und Honigbienen sind die wichtigsten Bestäubungsinsekten in Deutschland und sichern den Erhalt eines Großteils unserer pflanzlichen Nahrungsmittel. Doch durch weitverbreitete Monokulturen in der Land- und Forstwirtschaft und den Einsatz chemischer Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel sind sie bedroht und gleichzeitig besonders hilflos. Denn die Insekten sind angewiesen auf eine intakte Umwelt – und auf die Arbeit von Imkern und Naturschützern. Deshalb hat die Helfenstein Ventures GmbH 2020 BILLION BEES ins Leben gerufen. BILLION BEES verbindet engagierte Bienenhelfer mit Partnern, die Projekte vor Ort ermöglichen.

Mehr Informationen unter www.sparkasse-kraichgau.de/nachhaltigkeit und https://billionbees.net

Für mehr Artenschutz und Aufklärung in der Region sorgen die Bienenpatenschaften der Sparkasse Kraichgau und Bio-Imker Peter Stieber (siehe Beitragsbild).

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

BRUCHSAL | Streit in Kneipe eskaliert

07.12.2021 | Streitigkeiten aus bislang ungeklärter Ursache eskalierten in der Nacht zum Sonntag in einem …

feuermelder_symbolbild

BRUCHSAL | Auslösung einer BMA in einem Einkaufszentrum

06.12.2021 | Am Samstagnachmittag alarmierte die integrierte Leitstelle Karlsruhe die Bruchsaler Feuerwehr zu einer ausgelösten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.