fbpx

BRUCHSAL | Mehr Fairness durch Vernetzung

Lass das deine Freunde wissen!

29.11.2021 | Das Gastgeberbundesland der diesjährige dreitägige Fachtagung der UNESCO-Projektschulen war das Saarland.

Eröffnet wurde die Fachtagung mit Grußworten und Videobotschaften von Prof. Dr. Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, Herrn Heiko Maas, Bundesaußenminister, Frau Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlands, und Julie Saito, Internationale Koordinatorin des UNESCO-ASPnet.

Während der folgenden drei Tagen wurde uns in zahlreichen Präsentationen und Projekten die Arbeit des lebendigen Landesnetzwerks der saarländischen UNESCO-Projektschulen vorgestellt.

Die Vernetzung und ein wertvoller Erfahrungsaustausch bezüglich der in den Schulen durchgeführten Projekte, gemäß dem Motto „Transformation konkret“, gelang in den zahlreichen Workshops, die von den saarländischen Schulen konzipiert und durchgeführt wurden.

Vom Heisenberg-Gymnasium Bruchsal waren es die Schülerinnen Elea Schillo und Lilien Baus gemeinsam mit Lehrerin Frau Honert, die an der Fachtagung teilnahmen. Lilien Baus berichtet: „Im gemeinsamen Austausch mit Schüler*innen des Leibniz-Gymnasiums St. Ingebert sammelten wir neue Projektideen und Inspirationen, um unsere Schule ein Stück „fairer“ zu gestalten. Besonders geholfen hat uns der Austausch über ihre nachhaltige Schülerfirma, das Fairtrade-Café an ihrer Schule sowie die Umsetzung ihres Klima-Rates. Somit konnten wir hilfreiche Tipps ergattern, welche uns in unseren Planungen und Vorbereitungen für Projekte an unserer Schule sehr bereichert haben.“

Und so konnten wir bereits zahlreiche Ideen für den bevorstehenden UNESCO-Projekttag im Frühjahr mit dem gleichnamigen Thema „Transformation konkret!“ sammeln.

 

MIT EINEM KLICK | Umfassende, aktuelle Corona-Fallzahlen & Hospitalisierungsraten

im Landkreis Karlsruhe und den angrenzenden Landkreisen

Zu den Fallzahlen von heute

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den