symbolbild-alkohol-am-steuer
Symbolbild Landfunker-Archiv

BRUCHSAL | In Schlangenlinien auf der Bundesstraße unterwegs – Polizei sucht Zeugen

Lass das deine Freunde wissen!

19.10.2021 | Deutliche Ausfallerscheinungen hatte ein 50-jähriger Mann, der am Freitag, gegen 13.30 Uhr, auf der Bundesstraße 35 und anschließend auf der Kreisstraße 3575 in Richtung Ubstadt-Weiher mit seinem Auto unterwegs war.

Er war offenbar stark alkoholisiert. Außerdem fuhr er in die Leitplanken und beschädigte diese. Seine Fahrt setzte er nach diesem Unfall einfach fort.

Einem Zeugen war der unsichere Fiesta-Fahrer bereits auf der B36 in Höhe von Karlsruhe-Neureut aufgefallen. Dieser fuhr wohl wiederholt in den Gegenverkehr, sodass entgegenkommende Autofahrer ausweichen mussten. Der Zeuge fuhr dem blauen Fiesta nach und übermittelte so den Weg des offenbar betrunkenen Fahrers. Dieser wurde schließlich auf der K3575 auf Höhe der Kreismülldeponie durch Polizeibeamte angehalten und kontrolliert.

Die Beamten konnten deutliche Anzeichen für erheblichen Alkoholkonsum feststellen, außerdem lagen zwei leere Flaschen hochprozentigen Alkohols auf dem Beifahrersitz des Fiesta.

Der 50-Jährige wurde zum Polizeirevier gebracht, wo eine Blutentnahme zur Feststellung der Alkoholkonzentration durchgeführt wurde. Sein Führerschein wurde einbehalten, sein Auto abgeschleppt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die durch die unsichere Fahrweise des betrunkenen Mannes gefährdet wurden. Der Mann fuhr einen blauen Ford Fiesta und war alleine im Fahrzeug. Sein Weg führte ihn von Karlsruhe-Neureut kommend über die B36 auf die B35 und dann auf die K3575. Personen, die auf diesem Weg gefährdet wurden oder etwas wahrgenommen haben, können sich gerne mit dem Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer 07251/726-0 in Verbindung setzen.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

VIDEO | HOFA und Lebenshilfe – diese Partnerschaft klingt gut

Filmbeitrag | In Karlsdorf entwirft die Firma HOFA Akustikmodule, in Bruchsal bei der Lebenshilfe werden …

Theater Bühne Auftritt Theaterstück

DIE BLB | Wichtige Neuigkeiten für den Theaterbesuch

26.11.2021 | Die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg besagt, dass für öffentliche Veranstaltungen, zu denen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.