NICHTS VERPASSEN?
Neuartiges Flugtaxi im Anflug über das Sportzentrum Bruchsal

Bruchsal/Ingolstadt | Heisenberg Gymnasium Bruchsal führt ab September Flugtaxis ein

Bereits 200 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


HBG wird Pilotschule | Mit Sondergenehmigung des Bundesverkehrsministeriums wird der Schulweg zum Erlebnis!

Als MINT-Exzellenz- und UNESCO-Projektschule hat sich das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) bereits überregional einen Namen gemacht, nun soll auch im Transport- und Infrastrukturbereich ein neuer Weg bestritten und eine Vorreiterrolle übernommen werden. Bereits ab dem neuen Schuljahr sollen Flugtaxis den Verkehr rund um das Schulgebäude im Bruchsaler Sportzentrum entlasten, als Landefläche ist das Flachdach auf dem Unter- und Mittelstufentrakt des HBG vorgesehen.

„Es wird in den Sommerferien einen Durchbruch geben, so dass Schülerinnen und Schüler über eine Spezialleiter direkt ins Schulgebäude gelangen können“, erläutert Schulleiter Manuel Sexauer, dem für den Betrieb der Flugtaxis eine Sondergenehmigung des Bundesverkehrsministeriums vorliegt. Am Rande der Vorstellung des futuristischen Verkehrsmittels Mitte März in Ingolstadt konnten letzte Details mit dem zuständigen Minister Andreas Scheuer geklärt und rechtliche Bedenken aus dem Weg geräumt werden. Auch technisch sei die Umsetzung kein Problem, Probeflüge hätten die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Minihubschrauber bereits bestätigt, heißt es aus dem Haus des CSU-Politikers. Jedes Flugtaxi verfüge über vier Sitzplätze, werde elektrisch angetrieben und per Autopilot gesteuert.

Ab September kommt autonomes Fliegen: In der aktuellen Pilotphase können die Schüler noch selbsttätig eingreifen

Für das HBG sollen zunächst zwei Maschinen angeschafft werden, die hundertprozentige Finanzierung durch zwei überregional bekannte Firmen sei bereits gesichert. „Die Unternehmen sehen das als Investition in die Zukunft beziehungsweise Ergänzung der üblichen Beförderungsmittel und haben uns vertraglich garantiert, dass Tickets nicht teurer sein werden als eine normale Zug- oder Busfahrkarte“, betont Sexauer, der das Projekt und die Kooperationspartner im Juni offiziell präsentieren möchte.

Verspätungen von Schülern werden künftig minimiert

Vor allem Schülerinnen und Schülern aus entfernteren AutonoGemeinden wolle man auf diese Weise einen schnelleren Schulweg ermöglichen und dadurch das Einzugsgebiet des HBG erweitern. Zudem sollen von Staus oder „Störungen im Betriebsablauf“ verursachte Verspätungen der Schülerinnen und Schüler künftig minimiert werden. Dass Flugtaxis momentan noch nicht über bewohntem Gebiet fliegen dürfen, sei dabei unproblematisch. Laut einem Schreiben des Bundesverkehrsministeriums gebe es „in der Region um Bruchsal genügend freie Felder, Wiesen und Wälder“.

Ob die Flugtaxis während der Unterrichtszeit auch von pendelnden Lehrerinnen und Lehrer genutzt werden können, die nicht nur am HBG Bruchsal, sondern auch an den HBG-Standorten Karlsruhe und Ettlingen unterrichten, werde schulintern noch diskutiert. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten sei eine solche Lösung jedoch zu befürworten, so Sexauer. Schließlich wolle man neben der Digitalisierung des Unterrichts insbesondere den Klimaschutz vorantreiben.

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

Siehe auch

Klimabotschafter Bruchsal Hisenberg-Gymnasium

Bruchsal | Mit Blumenleuchten und Blaukappentangar

Nachbericht | Erste Klimabotschafterinnen und -botschafter an Bruchsaler Schulen 13.08.2019 | Sairinha ist der Name …

Heisenberg-Gymnasium BUGA Heilbronn UNESCO-Sommercamp

Bruchsal/Heilbronn | Workshops im Blumenmeer

Nachbericht | „Heisenberg-Eulen“ bei UNESCO-Sommercamp in Heilbronn 23.07.2019 | Im Rahmen der Projekttage im Juli …