fbpx
Foto: Bruno Unterhauser

BRUCHSAL | Heisenberg Gymnasium besucht Klimacamp in Heidelberg

Bereit 3 x geteilt!

29.6.22 | Das Klimacamp der UNESCO-Projektschulen 2022 fand in Heidelberg statt. Die 14 auserwählten UNESCO Projektschulen, welche eine Klimastation haben, hatten die Möglichkeit an diesem Camp teilzunehmen.

Am ersten Tag gab es zuerst ein großes Kennenlernen sowie viele interessante Informationen und Vorträge über das Klima und  Klima-Stationen der Schulen. Interessant sei vor allem der Vortrag von Prof. Dr. Alexander Siegmund gewesen, der den UNESCO-Lehrstuhl in Heidelberg leitet. Bei diesem Vortrag erfuhren die Schülerinenn und Schüler viel über dessen Expedition in die Arktis.

Der nächste Tag startete früh mit einer Exkursion auf einem Feld in der Nähe von Heidelberg. Dort entnahmen die Schülerinnern und Schüler Bodenproben und untersuchten das Gefälle. Später im Labor durften die Schülerinen und Schüler diese Proben dann untersuchen und Tests durchführen. Hier konnten sie viel über Bodenbeschaffenheiten sowie die einzelnen Erdschichten lernen. Später wurden die Ergebnisse in Gruppenbesprechungen zusammengetragen.

Am letzten Tag des Camps wurden virtuelle Welten rund ums Klima mit einer „Augmented Reality“-Brille erkundet. Zudem gab es ein Spiel, bei dem Klimaentwicklungen in der Zukunft gesehen werden konnten und durch eigene Entscheidungen der TeilnehmerInnen beeinflusst werden konnten.

Insgesamt lernten die Schülerinnen und Schüler sehr viel über das Klima und dessen Entwicklung in Zeiten des Klimawandels.

Mit dem Camp will das Heisenberg Gymnasium Bruchsal auch in Zukunft ein Bewusstsein für das Klima schärfen.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.