symbolbild-schnell-polizei-verfolgung
Foto: Symbolbild © shutterstock

Bruchsal | Gelöstes Rad verursacht Unfall – Polizei sucht Zeugen

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

17.05.2021 | Ein Bus verlor am Freitag, gegen 9 Uhr, ein Rad auf der Landesstraße 558 von Bruchsal kommend in Richtung Linkenheim-Hochstetten.

Das Rad rollte in den Gegenverkehr. Dort konnte ein Auto noch ausweichen, der dahinterfahrende Pkw wurde durch das Rad beschädigt. Verletzt wurde niemand. In der Nacht zuvor hatte ein bislang unbekannter Täter offenbar mit einem Werkzeug die Radmuttern an dem Zwillingsreifen gelöst, sodass dieser von der Achse sprang.

Der 53-jährige Busfahrer hatte seinen Bus eigenen Angaben zufolge wie zumeist ordnungsgemäß an der Einmündung Schnabel-Henning-Straße / Willy-Brandt-Straße in Bruchsal am späten Donnerstagnachmittag über Nacht abgestellt. Am Freitagmorgen fuhr er ohne Fahrgäste Richtung Linkenheim-Hochstetten.

Auf Höhe einer Brücke verlor der Bus dann das eine Rad an einem der hinteren Zwillingsreifen. Dieses rollte auf die Gegenfahrspur, wo ein mit vier Personen besetzter Pkw gerade noch in den Grünstreifen ausweichen konnte. Das dahinterfahrende Fahrzeug einer 59-Jährigen wurde am Außenspiegel von dem Rad beschädigt.

Der Busfahrer bemerkte zunächst nicht, dass er eines seiner Zwillingsräder verloren hatte. Erst als das verbleibende Rad Feuer fing und brannte, lenkte er seinen Bus auf einen Parkplatz. Erst dort stellte er fest, dass das Rad fehlte.
Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die Radmuttern durch einen bislang unbekannten Täter abgeschraubt und entwendet. Das Rad konnte im Nachgang an der Unfallörtlichkeit aufgefunden werden. Das verbleibende brennende Zwillingsrad  wurde durch die Feuerwehr rasch gelöscht. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Polizei sucht Zeugen!

Wer Hinweise zu diesem Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter Tel.0721 666-5555 in Verbindung setzen.

(ots)

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

lfk-banner-eventkalender-300x150

_

_

Anzeige

saluveganshop

_

Siehe auch

Kraichgau | Stabile Einwohnerzahl in der Region

18.06.2021 | Stabile Einwohnerzahl in der Region Rastatt wird große Mittelstadt–Karlsruhe mit deutlichem Rückgang Karlsruhe. …

Schloss Bruchsal | Streifzug durch den Schlossgarten – Sonderführung am Donnerstag

18.06.2021 | Mit allen Sinnen können an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen am 24. …