fbpx

BRUCHSAL | Freiheit statt Verbote

Lass das deine Freunde wissen!

21.11.22 |MdL Jung zu Gast am HBG Bruchsal

„Jeder soll sich selbst aussuchen, wie er unterwegs ist!“

Nicht nur beim Thema Mobilität ließ Dr. Christian Jung, Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Bretten, bei seinem Besuch am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG)  keinen Zweifel an seinem Parteibuch. Der FDP-Verkehrsexperte kam im Rahmen des „Tags der freien Schulen Baden-Württemberg“ an die private UNESCO-Projekt- und MINT-EC-Exzellenzschule und berichtete den Gemeinschaftskundekursen der Lehrkräfte Marc Bugert und Henning Belle von der politischen Arbeit und seinem neuen Alltag nach dem Wechsel vom Bundes- in den Landtag im Jahr 2021.

Bei der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde sprachen die Zwölftklässlerinnen und -klässler viele Aspekte an, die ihnen ein halbes Jahr vor dem Abitur unter den Nägel brennen, und nahmen dabei kein Blatt vor den Mund. Insbesondere der Klimawandel bewegte die Gemüter.

„Kohle und Gas sind keine Lösung – unsere Generation wird das künftig ausbaden müssen!“,

unterstrich etwa Moritz Schomburg. Doch auch Themen wie die Energiesicherheit und mögliche Sabotage an der deutschen Infrastruktur standen wenige Wochen nach den „halb-terroristischen“ (MdL Jung) Anschlägen auf das Kommunikationsnetz der Deutschen Bahn im Fokus. „Wir werden viel wachsamer sein müssen!“, betonte Christian Jung.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den