fbpx
Foto: ER24

BRUCHSAL | Feuer in Mehrfamilienhaus neben der MUKS. Dachstuhl komplett ausgebrannt.

Bereit 17 x geteilt!

19.5.2022 | Der Dachstuhl eines großen Mehrfamilienhauses mit vier Wohneinheiten in der Friedhofstraße ist am Donnerstagnachmittag komplett ausgebrannt. Die benachbarte Musikschule und auch der anliegende Supermarkt mussten komplett geräumt werden. Sechs Personen konnten sich im letzten Moment in Sicherheit bringen.  Schweißtreibende Temperaturen fordert den Rettern zudem alles ab.

Gegen 17 Uhr wurden die Rettungsdienste zunächst zu einem Balkonbrand eines Mehrfamilienhauses in die Durlacher Straße in der Bruchsaler Innenstadt gerufen. Noch vor dem Ausrücken der Kräfte wurde die Alarmstufe erhöht. Parallel dazu gingen viele Notrufe bei der Leitstelle ein. Das Feuer hatte schnell auf den Dachstuhl des Hauses übergegriffen und mehrere Bewohner befanden sich in akuter Lebensgefahr.

Beim Eintreffen stand der Dachstuhl eines großes Mehrfamilienhaus in Vollbrand. Der Dachstuhl war bereits durchgebrannt und stand offen in Flammen.

Sechs Bewohner, darunter eine bettlegerige Person mussten innerhalb von Minuten durch die Feuerwehr aus dem verrauchten Mehrfamilienhaus gerettet werden. Glücklicherweise blieben alle Personen unverletzt. Die nebenliegende Musikschule und auch der anliegende Supermarkt wurden vorsorglich geräumt.

Mit drei Drehleitern aus Bruchsal, Bad Schönborn und Waghäusel waren die Einsatzkräfte vor Ort. Über 100 Rettungskräfte waren am Ende im Einsatz. Das Wohnhaus ist unbewohnbar, für die Bewohner wurde eine Notunterkunft eingerichtet. Zudem musste der Strom abgeschalten werden, weshalb mehrere Häuser in der Innenstadt stromlos waren.

Die Löscharbeiten dauerten bis in den Abend an. Die Einsatzkräfte waren bei Temperaturen weit über 30 Grad extrem gefordert. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden geht in den 6-stelligen Bereich.

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.