NICHTS VERPASSEN?
Sparkasse Kraichgau Sozial Engagement Bürgerpreis Preisträger
Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bürgerpreises 2019 zusammen mit Vertretern der Sparkasse Kraichgau und der Kommunen

Bruchsal | Bürgerpreis 2019 – Initiative „für mich. für uns. für alle.“

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


 Meldung | „Ehrenamtlich Engagierte sind die tragenden Säulen unseres gesellschaftlichen Lebens“

18.09.2019 | Gemeinsam mit den Kommunen und Bundestagsabgeordneten der Region hat die Sparkasse Kraichgau den mit insgesamt 4.750 Euro dotierten Bürgerpreis für vorbildliches freiwilliges Engagement verliehen. Aus insgesamt 55 Bewerbungen und Vorschlägen hat die Jury des Bürgerpreises der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ die Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt, die am 17. September im Rahmen einer Feierstunde in der Sparkasse Kraichgau in Bruchsal geehrt wurden.

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kraichgau Norbert Grießhaber sagte im Beisein der Oberbürgermeister der Städte Bruchsal und Bretten Cornelia Petzold-Schick und Martin Wolff sowie zahlreichen Ehrengästen und Vertretern der Kommunen:

„Laut Karlheinz Ruckriegel, einem bekannten Vertreter der Glücksforschung, kann das Ehrenamt viel zu unserem Glück und subjektiven Wohlbefinden beitragen und dadurch buchstäblich ein Gewinn fürs Leben sein. Ein Gewinn für unser gesellschaftliches Miteinander in der Region sind die zahlreichen Ehrenamtlichen, deren Bewerbungen uns erreicht haben, unbedingt. Mit dem Bürgerpreis möchten wir unsere Anerkennung gegenüber den Freiwilligen zum Ausdruck bringen, die zu den tragenden Säulen des gesellschaftlichen Lebens zählen.“

Jahresmotto „Aktiv vor Ort – für eine lebendige Gesellschaft“

„Aktiv vor Ort – für eine lebendige Gesellschaft“ lautete das Motto des diesjährigen Bürgerpreises.
Erneut übertrafen die eingegangenen Bewerbungen die Bewerberanzahl aus dem Vorjahr, sodass die Auswahl der Preisträger für die Jury nicht einfach war. „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter, auch in unserer Region – ob in der Altenbetreuung, als Fußball-Trainer oder bei der Begleitung von Flüchtlingen übernehmen Ehrenamtliche Verantwortung für andere Menschen“,stellte Norbert Grießhaber heraus und dankte den Preisträgern für ihr Engagement und ihren Einsatz.

„Dabei sind diejenigen, die sich ehrenamtlich engagieren, die einzigen Leistungsträger in unserer Gesellschaft, die statt etwas für ihre Leistung zu fordern, etwas schenken. Und zwar ein sehr hohes und kostbares Gut: ihre Zeit. Deshalb verdient ihre Wertschöpfung unsere Wertschätzung.“

Die Vielzahl der Einreichungen zeigt den anhaltend großen Einsatz der Freiwilligen in der Region. Viele Engagierte greifen gesellschaftlich wichtige Themen auf, entwickeln Verbesserungsvorschläge und stärken nachhaltig die Lebensqualität in unserer Region. Sie tragen im Verein, in einer Organisation oder im direkten Kontakt mit anderen zum gesellschaftlichen Miteinander bei, ganz im Sinne des Mottos „Aktiv vor Ort – für eine lebendige Gesellschaft“.

Der Bürgerpreis 2019 wurde in drei Kategorien verliehen. Bei der Kategorie U21 stehen Bewerber bis 21 Jahre im Fokus. Die Kategorie Alltagshelden richtet sich an vorbildlich engagierte Personen und Projekte ab dem Lebensalter von 22 Jahren. Der Preis für das Lebenswerk würdigt Menschen, die sich schon seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich einsetzen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2019 im Überblick

Kategorie Name Preisgeld
U21 Jonathan Muhm, Bruchsal 250 Euro
Hanna Volkenand, Ubstadt-Weiher 250 Euro
Nature Kids, Neckarbischofsheim 250 Euro
Alltagshelden Ambulante Hospizgruppe Bruchsal
und Umgebung (1. Preis)
1. Preis: 1.000 Euro
Saskia Hummel, Sinsheim 2. Preis: 500 Euro
Lebenswerk Anne Klinkenberg, Sinsheim 1. Preis: 1.000 Euro
  Elisabeth Rieger, Bruchsal 2. Preis: 750 Euro
Rudolf Heß, Bretten 2. Preis: 750 Euro
Jugendgruppe U.FO (2. v. links), Elisabeth Rieger (Mitte), Jonathan Muhm (6. v. rechts) und die Ambulante Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung (links) (von links Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Kraichgau, Tony Löffler, Bürgermeister Ubstadt-Weiher und Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick.)

 

Über den Bürgerpreis

Im Kraichgau ist der Bürgerpreis der wichtigste Ehrenamtspreis. Mit 30 Kommunen, drei Bundestagsabgeordneten, einem Mitglied des baden-württembergischen Landtages, dem Medienpartner Rhein-Neckar-Zeitung und der Sparkasse Kraichgau arbeiten insgesamt 36 Partner zusammen. Die Sparkasse Kraichgau stiftet die Preise und koordiniert die Ausschreibung. Seit dem Jahr 2004 wurden über 90 Personen, Projekte und Initiativen in der Region geehrt und Preisgelder in Höhe von 70.700 Euro vergeben.

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

weihnachtspyramide_290x290

_

_

Anzeige

Christmas_Shopping_290x290

_

Siehe auch

Sparkasse Kraichgau Baufinanzierung

Bruchsal | „Finanzierung und Beratung von der Stange gibt es bei uns nicht“

Meldung | Sparkasse Kraichgau gehört nach GfQ-Bankentest „Beste Baufinanzierung“ zu den Top-Banken in Baden Württemberg …

Bruchsal | Danyal Bayaz beim Sommerfest im Grünen-Büro

 Interview | Immer noch feiern oder jetzt schon Angst vor dem Absturz? Dem Thema Ehrenamt …