fbpx

Bruchsal | Bilanzgespräch der Volksbank Bruchsal-Bretten eG

Lass das deine Freunde wissen!

27.4.22 | Der Vorstand der  Volksbank Bruchsal-Bretten eG berichtete zu den Ergebnissen aus dem Geschäftsjahr 2021 und tauschte sich mit den Pressevertretern zu aktuellen und künftigen Projekten und Schwerpunkten in der Volksbank Bruchsal-Bretten aus.

Zurück zu den Wurzeln – Genossenschaftliche Kooperation und Kollaboration stehen im Fokus

Unter dem Motto „Kräfte bündeln und Herausforderungen gemeinsam meistern stand die Fusion der beiden Genossenschaften, der Volksbank Bruchsal-Bretten und der Volksbank Stutensee-Weingarten, die mit technischer Fusion im Juni 2021 vollzogen werden konnte.

„Im nachfolgenden Zusammenwachsen und im täglichen Arbeiten begegneten sich unsere Mitarbeitenden nicht nur auf Augenhöhe, sondern waren auch empathisch auf einer Wellenlänge“, betonte Andreas Hahn im Rahmen des Pressegesprächs.
„Für uns steht damit fest: Wir blicken zurück auf eine gelungene Fusion – und das in Pandemiezeiten mit besonders hohen Herausforderungen.“, ergänzt Roland Schäfer.

Außerdem verzeichnet die Mitgliedergemeinschaft der Volksbank Bruchsal-Bretten weitere Eintritte. Mit insgesamt 64.225 Mitgliedern ist die Volksbank Bruchsal-Bretten auch weiterhin die größte Personenvereinigung in der Region.
Für Ihre Mitgliedergemeinschaft macht die Genossenschaft ihren Förderauftrag mit ihrer Mitmachbank erlebbar. Mitglieder können in facettenreichen Mitmachformaten im Rahmen der Mitgliederakademie und über das digitale Mitgliedernetzwerk der Bank aktiv Ideen einbringen und ihre Bank mitgestalten.

Die Volksbank Bruchsal-Bretten macht mit ihrer Mitmachbank aber nicht nur Mitgliedschaft und damit ihren Förderauftrag erlebbar, sie gestaltet darin auch genossenschaftliche Kooperationen und damit regionale Kollaboration. Derzeit im Fokus sei der Mittelstand, so Juan Baltrock. „Wir sind aktuell intensiv im Austausch mit unseren mittelständischen Unternehmen, um ihnen Dienstleistungen und Services zu bieten, die weit über typische Finanzdienstleistungen hinausgehen.“, führt Baltrock weiter aus.Die Konzeption eines kooperativen Systems zwischen Genossenschaft und mittelständischen Unternehmen sei dabei eine wichtige Stoßrichtung.

Dass diese Fokussierung und gleichzeitige Besinnung auf die genossenschaftlichen Werte funktionieren, zeige sich auch im zufriedenstellenden Ergebnis des Geschäftsjahres 2021.

Fokusthemen 2022

„Die aktuelle Ukraine-Krise trifft uns nicht nur gesellschaftlich. Auch finanzwirtschaftlich spüren wir bereits die Auswirkungen und sehen Herausforderungen, vor die unsere Mitglieder und Kunden, aber auch wir, gestellt werden.“, erklärt Andreas Hahn.

Eine nachhaltige Ausrichtung sei für die Volksbank Bruchsal-Bretten bei weitem nichts neues. Als regionale Genossenschaft trägt sie „Nachhaltigkeit“ als genossenschaftlichen Wert in der DNA.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.