Foto: Sportkreisjugend Bruchsal

Bruchsal | 1800 Kinder hatten Riesenspaß bei Mini-Olympics

Lass das deine Freunde wissen!

3.7.23 | Was ein großartiges Bild bei der Eröffnungsfeier: Freudestrahlende Kids und Jugendliche beim Einzug zu den 8. Mini-Olympics. Auf der Tribüne Geschwister, Eltern und Großeltern, die den Nachwuchs mit Applaus begleiteten.

Mini-Olympics in Bruchsal mit neuen Rekorden

Rund 2500 begeisterte Besucherinnen und Besucher sorgten für einen Rekordauftakt in das Großevent der Sportkreisjugend Bruchsal. Bruchsals Oberbürgermeisterin und Schirmherrin Cornelia Petzold-Schick war ebenso positiv angetan vom olympischen Flair wie die zahlreichen Ehrengäste, darunter auch viele Bürgermeister aus der Region und der Vorsitzende der Badischen Sportjugend, Magnus Müller, der selbst in der hiesigen Sportkreisjugend aktiv ist und ein Grußwort sprach.

„Spaß am Sport das Wichtigere“

Als die 8. Mini-Olympics am Sonntagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein mit der Schlussfeier zu Ende gingen, konnte Stefan Moch ein rundherum positives Fazit ziehen: „Wir hatten mit 1800 teilnehmenden Kindern eine Rekordbeteiligung und über die drei Tage hinweg rund 8000 Besucherinnen und Besucher. Das ist einfach nur überwältigend und macht uns sprachlos“, erklärte der Sportkreisjugendvorsitzende, der mit seinem ehrenamtlichen Team ein tolles Event bewerkstelligte.

Schon am ersten Tag waren 2500 Gäste ins Bruchsaler Sportzentrum gekommen. Die wartentenden Einlaufkinder konnten den Start kaum erwarten. Endlich kam „Oly“ zum Song „Wir wollen die Eisbären sehen“ aus seiner Höhle und führte die Kids durch den Mini-Olympics Champions-Bogen über die Medal-Plaza vorbei am olympischen Feuer, das drei Tage in Bruchsal den Mittelpunkt bildet. Stefan Moch sprach bei seiner Begrüßung das Motto „Jugend macht Zukunft“ an und verdeutlichte: „Es ist der Sport der Herausforderungen bietet, aber auch gleichzeitig verbindet. Seid dabei nicht zu verbissen, denn Erfolg ist das eine, der Spaß am Sport das Wichtigere.“

Fallschirmspringer fliegen Medaillen ein

Als das olympische Feuer entbrannte, die Friedenstauben in den Bruchsaler Abendhimmel gestartet und die Flaggen gehisst waren, folgte der offizielle Eröffnungsspruch von David Móré. Der 19-jährige Handballer ist Jungprofi bei den Rhein-Neckar Löwen, errang letztes Jahr die Deutsche A-Jugendmeisterschaft und holte sich im April mit den Löwen den DHB-Pokalsieg. Als Award-Gewinner in der Kategorie „Nachwuchshoffnung des Jahres“ steht Móré vor einer vielversprechenden Karriere.

Eines der vielen Highlights bei der Eröffnungsfeier waren einmal mehr die Fallschirmspringer, die die Medaillen für die erste Siegerehrung der diesjährigen Mini-Olympics erfolgreich nach Bruchsal einfliegen konnten. Das Maskottchen-Rennen bildete einen gelungenen Abschluss einer kurzweiligen 90-minütigen Eröffnungsfeier, die bereits am Freitagabend den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

Tolle Wettbewerbe am Samstag und Sonntag

Am Samstag und Sonntag standen die sportlichen Wettkämpfe im Mittelpunkt. In der Sporthalle, auf dem Hockeyfeld und den weitläufigen Flächen im Stadion wurden die neuen Olympics-Sieger in Mannschafts- und Einzelsportarten ermittelt, ehe am Sonntagnachmittag mit dem Fun-Wettbewerb um den BSJ-Pokal und der Schlussfeier die Spiele wieder beendet wurden.

Stefan Moch verbrachte die letzten Minuten der achten Mini-Olympics-Auflage mit einem sehr zufriedenen Lächeln. „Es macht mich unheimlich stolz, was aus dieser Idee geworden ist. Von Veranstaltung zu Veranstaltung sind wir immer weiter gewachsen und konnten in diesem Jahr nochmals ordentlich zulegen“, freute sich der 52-jährige Kronauer. Und die vielen positiven Rückmeldungen spornen das Team der Bruchsaler Sportkreisjugend an, nach einer kurzen Erholung schon an die neunte Auflage in zwei Jahren zu denken.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mini-olympics.de.

 

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Online werben mit Erfolg im Raum Bruchsal-Bretten-Bad Schönborn-Kraichtal-Waghäusel-Philippsburg

Bei durchschnittlich 8500 Besuchern täglich lohnt sich für Sie Bannerwerbung bei Landfunker, ganz besonders für …

Hide picture