symbolbild-schnell-polizei-verfolgung
Foto: Symbolbild © shutterstock

Bretten | Spezialkräfte der Polizei aufgrund Bedrohungslage im Einsatz – UPDATE

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

Nach SEK-Einsatz am Montag: Bedrohungslage bestätigte sich nicht

15.01.2021 | Nach dem Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos am Montag in Bretten hat sich nach den weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariats Bruchsal herausgestellt, dass sich eine zunächst vermutete Bedrohungslage nicht bestätigt hat.

Die von der 30-jährigen Wohnungsinhaberin gemachten Äußerungen konnten zweifelsfrei widerlegt werden. Inwiefern hierfür gesundheitliche Aspekte eine gewisse Rolle gespielt haben könnten, ist unter anderem Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen.

Bericht vom Montag, 11.01.2021:

Aufgrund einer mutmaßlichen Bedrohungslage waren montagfrüh Kräfte des Spezialeinsatzkommandos Baden-Württemberg in der Melanchtonstraße in Bretten im Einsatz.

Zeugen hatten der Polizei in der Nacht zum Montag gegen 02.15 Uhr telefonisch mitgeteilt, wonach eine 30 Jahre alte Frau möglicherweise in ihrer Wohnung bedroht werde. Zahlreiche Kräfte des Polizeipräsidiums Karlsruhe waren angesichts dieser unklaren Lage im Einsatz.

Schließlich drangen die hinzugerufenen Spezialbeamten gegen 06.25 Uhr in die Wohnung ein. Die Frau und ihre Kinder wurden wohlbehalten angetroffen. Mögliche Tatverdächtige waren nicht beziehungsweise nicht mehr vor Ort.

Derzeit dauern zu genauen Hintergründen die weiteren Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat Bruchsal noch an.

(ppk)

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

Unfall auf der A5 bei Kronau | Polizei zeigt fast 100 Rettungsgassen-Verstöße an – etwa 22.000 Euro Bußgelder werden erwartet

Zahlreiche Verstöße gegen Rettungsgasse nach schwerem Unfall auf der Autobahn 5 26.02.2021 | Nach dem schweren …

Geschwindigkeit Alkohol Auto

Philippsburg | Unfall unter Alkoholeinfluss

26.02.2021 | Ein offenbar alkoholisierter Autofahrer verursachte am Donnerstagabend wohl einen Verkehrsunfall in Philippsburg in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.