fbpx
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (Foto: Wolfgang Vogt)

BRETTEN | Landtagsabgeordneter Jung fordert, Sozialminister Lucha das Amt zu entziehen

Lass das deine Freunde wissen!

07.12.2021 | Nach den permanenten und aktuellen Problemen der grün-schwarzen Landesregierung beim Corona-Management und der präzisen und verständlichen Abfassung von Verordnungen, ist die Geduld der FDP/DVP-Landtagsfraktion zu Ende. „Wir fordern zusammen mit der SPD die Landesregierung dazu auf, den überforderten Sozialminister Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen) von der Zuständigkeit für das Corona-Management zu entbinden.

Die vergangenen Tage haben das Vertrauen in die Arbeit der Landesregierung erschüttert“, sagte FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (Wahlkreis Bretten) am Dienstag vor einer Sondersitzung des Landtags zur aktuellen Corona-Lage.

 

„Durch die unzureichende Kommunikationsstrategie der Landesregierung im Hinblick auf die 2G-Plus-Regelung kam es in den vergangenen Tagen bei den Bürgerinnen und Bürgern und insbesondere in den Bereichen der Gastronomie, des Sports, der Kunst und Kultur zu erheblichen Verärgerungen und Verunsicherungen. Sozialminister Manfred Lucha und sein engstes Team sind zu einer Belastung für Baden-Württemberg geworden“, sagte Jung weiter, der auch der SPD und einzelnen CDU-Landtagsabgeordneten für ihre deutlichen Worte in diesem Zusammenhang dankbar ist.

Schon viel früher hätte es auch ein verbessertes Impfmanagement im Südwesten geben müssen. Deshalb sei es sehr zu begrüßen, dass es nun auf Initiative der FDP zu einer bundesweiten Erweiterung des Kreises der Impfberechtigten auf Zahnärzte, Tierärzte sowie Apotheker kommen soll.

 

MIT EINEM KLICK | Umfassende, aktuelle Corona-Fallzahlen & Hospitalisierungsraten

im Landkreis Karlsruhe und den angrenzenden Landkreisen

Zu den Fallzahlen von heute

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den