Am Samstag von 9 bis 12 Uhr ehrenamtlich im Einsatz: v.l. Michael Egger, Sarah Klein und Michael Quaschner testeten mehr als 100 Personen. | Foto: Nina Kraus, Stadt Bretten

Bretten | Erweiterung der Corona-Teststellen

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

12.05.2021 | Am vergangenen Samstag wurde eine neue Teststelle mitten im Herzen von Bretten eingeweiht.

Sie befindet sich direkt am Marktplatz in den Räumlichkeiten der Volkshochschule in der Melanchthonstraße 3 und stellt eine Ergänzung zu den sechs bereits bestehenden Teststellen in der Kernstadt und den Stadtteilen dar.

„Wir sind sehr zufrieden über die Resonanz auf die neue Teststelle im VHS-Vortragssaal und werden auch am kommenden Samstag dort im Einsatz sein. Weitere Termine stehen allerdings noch nicht fest“, informiert Christoph Glück. Bereitschaftsleiter des DRK-Ortsvereins Bretten.

Termine können wie bei den anderen Teststellen auch vorab online gebucht werden. Am Marktplatz bestand darüber hinaus die Möglichkeit, sich vor Ort mithilfe eines Tablets einen Termin zu sichern.
„Mit diesem zusätzlichen Angebot direkt in der Innenstadt ist gewährleistet, dass unsere Bevölkerung ebenso wie außenstehende Besucher und Kunden mit einem sicheren Gefühl zum Einkaufen auf den Markt und in die Fußgängerzone kommen“, so Oberbürgermeister Martin Wolff und führt weiter aus:
„Wir wollen unseren lokalen Einzelhandel unterstützen, auch wenn sich dadurch nichts an den geltenden Rahmenbedingungen der Corona-Verordnung ändern lässt.“

Der DRK bietet auch an drei weiteren Stellen Tests an: beim DRK Bretten im Breitenbachweg 3, beim DRK Gölshausen in der Eppinger Str. 38 und beim DRK Büchig neben der Bürgerwaldhalle. Hinzu kommen die Teststellen bei den drei Apotheken Hirsch-Apotheke, Melanchthon-Apotheke und VitalWelt Apotheke sowie Testmöglichkeiten in vielen Arztpraxen.

Am stärksten wird die Melanchthon-Apotheke frequentiert, was vermutlich auf ihre zentrale Lage zurückzuführen ist. „Im April wurden von uns in der Apotheke und bei Firmen rund 5.000 Testungen durchgeführt,“ informiert Inhaber Detlef Bruch und führt weiter aus, dass Tests je nach Auslastung auch ohne vorherige Terminvereinbarung möglich seien.

Eine Übersicht über alle Teststellen und weitere nützliche Informationen zum Thema finden Sie auf der Internetseite der Stadt Bretten unter http://www.bretten.de.

 

Wenn man sich bei der Melanchthon-Apotheke testen lassen möchte, muss man dafür noch nicht einmal die Räumlichkeiten betreten. Rechts neben der Apotheke wurde eine Teststelle eingerichtet, die je nach Auslastung sogar ohne Termin genutzt werden kann (vorheriger Anruf unter 94760 empfehlenswert). Dort sind wechselnde Zweierteams im Einsatz wie hier auf dem rechten Foto zu sehen mit Michaela Bauer (Mitte) und Victoria Berscheminski (rechts) zusammen mit Apotheken-Inhaber Detlef Bruch. | Fotos: Nina Kraus, Stadt Bretten

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

 

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

saluveganshop

_

_

Anzeige

lfk-banner-eventkalender-300x150

_

Siehe auch

Betrug, Telefon, Betrüger, Kriminell, Daten, Datenklau

Bretten | Warnung: Irreführende Anrufe bei Brettener Bürgerinnen und Bürgern

17.06.2021 | Aktuell werden Brettener Bürgerinnen und Bürger mit Anrufen belästigt, die angeblich von Mitarbeitern …

Bretten/Angelbachtal | PM | „Kraichgau muss auch weiterhin „LEADER“-Aktionsgebiet bleiben!“

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 2o. Deutschen Bundestag statt. Das Landfunker-RegioPortal bietet …