Mit der Schirmherrschaft wurde ein Meilenstein in der Kooperation der Stadt Bretten mit dem KinderCouncil gelegt: Die Projektverantwortlichen der Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule und Kooperationspartner für das KinderCouncil, Sandra Lamberger-Glaser und Schulleiter Dr. Wolfgang Halbeis, Schirmherr Oberbürgermeister Martin Wolff und die Gesamtverantwortlichen und Mitbegründerinnen des KinderCouncil: Claudia Keller von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe und Dr. Corinna Maulbetsch vom Institut für Schul- und Unterrichtsentwicklung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Foto: Susanne Maske / Stadt Bretten

BRETTEN | Das KinderCouncil kommt nach Bretten

Lass das deine Freunde wissen!

22.10.2021 | Das KinderCouncil ist ein wöchentliches Nachmittagsangebot für Mädchen und Jungen, die sich gerne mit gesellschaftsrelevanten Themen beschäftigen.

Dabei diskutieren und philosophieren Kinder mit Lehramtsstudierenden der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (PHKA) sowie den Leiterinnen des KinderCouncil auf Augenhöhe zu Themen wie „Wie soll die Welt in 20 Jahren aussehen?“ oder „Welche Rechte haben Kinder? Welche Rechte wünschen sich Kinder?“.

Gegründet wurde das KinderCouncil 2018 von Claudia Keller, Leiterin des KinderCollege der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe (DHBW), und Sabine Rettinger von der PHKA. Seit 2019 ist es als Lehrveranstaltung in den Masterstudiengängen Lehramt der PHKA institutionalisiert. Nach drei Online-Semestern findet es ab dem Wintersemester 2021/2022 in einem neuen Präsenzformat in Zusammenarbeit mit und an der Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule Bretten (GMS) statt.

Für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler geht es am 15. November los. Ab dann wird das KinderCouncil montags im Zeitfenster der PHKA-Lehrveranstaltung als sogenanntes Enrichment-Angebot, der gezielten Förderung von begabten und interessierten Schülerinnen und Schülern, an der GMS Bretten durchgeführt und als hybride Veranstaltung in den Seminarraum der PHKA übertragen. Dazu sind immer diejenigen Studierenden an der GMS Bretten vor Ort, die das Thema der jeweiligen Woche mit den Kindern vorbereitet haben. Die anderen Studierenden sind als „teilnehmende Beobachterinnen und Beobachter“ an der PHKA zugeschaltet. Je eine der beiden Leiterinnen, Claudia Keller von der DHBW Karlsruhe und Dr. Corinna Maulbetsch vom Institut für Schul- und Unterrichtsentwicklung der PHKA, begleitet die Veranstaltung an der PHKA bzw. an der GMS in Präsenz vor Ort. „Bevor die Präsenztermine an der GMS losgehen, eignen sich die Lehramtsstudierenden in vorbereitenden Meetings wissenschaftlich fundiertes Fachwissen an, das sie dazu befähigt, die Kinder als individuelle Persönlichkeiten mit ihren spezifischen Begabungen wahrzunehmen und die Themen methodisch abwechslungsreich zu bearbeiten“, sagen die Leiterinnen des KinderCouncil.

Themen im KinderCouncil während der Vorlesungszeit bis Ende Januar sind unter anderem: „Wer oder was ist Europa?“, „Was bedeutet ‚frei sein‘?“ oder „Für ein ‚gutes Klima‘ sorgen“. Durch das Enrichment-Angebot erhalten besonders interessierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihre Potentiale zu entfalten.

Für die Zusammenarbeit mit der Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule haben die beiden Leiterinnen des KinderCouncil das bisherige Konzept in enger Absprache mit Schulleiter Dr. Wolfgang Halbeis und KinderCouncil-Schirmherrin Prof. Dr. Gabriele Weigand vom Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft der PHKA, überarbeitet und angepasst.

„Mit dem neuen Präsenzformat arbeitet das KinderCouncil ab dem Wintersemester 2021/2022 erstmals mit einer Schule zusammen“, sagt Dr. Halbeis. Und Oberbürgermeister Martin Wolff, der ebenfalls als Schirmherr gewonnen werden konnte, betont: „Über die neuen Möglichkeiten, die sich durch diese Zusammenarbeit für unsere Schülerinnen und Schüler an der Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule ergeben, freue ich mich sehr und wünsche allen Beteiligten intensive und interessante Gespräche.“

Über die Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule Bretten

Die Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule bietet ihren Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges pädagogisches Angebot. Ein engagiertes Team aus Gymnasial-, Sekundar- und Grundschullehrkräften vermittelt Unterrichtsinhalte konsequent auf drei Leistungsniveaus. In Lern-LABs und Lernateliers werden Lerngegenstände im eigenen Tempo erarbeitet und vertieft. Eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften und Angeboten zur personenorientierten Begabungsförderung ergänzt den regulären Unterricht. Die Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule bietet eine Vielzahl an Schulabschlüssen: Neben dem regulären Realschulabschluss haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, nach Klasse 10 nahtlos an ein Gymnasium wechseln. Auch ein Hauptschulabschluss nach Klasse 9 ist möglich. Neben den Wahlpflichtfächern (Technik, AES und Französisch) wählen die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 ein Profilfach (NWT, Sport). Rund 45 Lehrkräfte unterrichten ca. 500 Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 1 bis 10. Zusätzlich beherbergt die Schule eine Grundschulförderklasse und zwei Vorbereitungsklassen im Primarbereich.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

CORONA | Appell an Brettens Bürgerinnen und Bürger

26.11.2021 | Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch in der mittlerweile vierten Welle bestimmt die Corona-Pandemie …

ss_527882428 Polizei Widerstand Gewalt Handschellen

BRETTEN | Mit Haftbefehl gesuchter 37-Jähriger nach Ladendiebstahl festgenommen

26.11.2021 | Das Polizeirevier Bretten konnte am Mittwochabend einen mit Haftbefehl gesuchten 37-Jährigen festnehmen, nachdem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.