Foto: S.O. Schiebel

Bretten | Ansgar Müller (CDU) setzt sich für Wohnraum und den Bau von Einfamilienhäusern ein

Lass das deine Freunde wissen!

22.02.2021 | Der CDU-Politiker Ansgar Mayr setzt sich für Wohnraum und den Bau von Einfamilienhäusern ein.

Dass es einen Mangel an Wohnraum gibt kann nach Auffassung des CDU-Landtagskandidaten Ansgar Mayr nicht bestritten werden. Der Preis werde von Angebot und Nachfrage bestimmt, je nach Region könnten viele Miet- und Kaufpreise selbst von Normalverdienern kaum noch gestemmt werden, so der CDU-Politiker. Dies habe er den Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern entnommen, welche er im Rahmen individueller Video-Sprechstunden in allen Orten seines Wahlkreises geführt hat.

Beschleunigung des Neubaus Teil des Wahlprogrammes

Der Politiker ist der Auffassung, dass der Wohnungsbau künftig leichter möglich sein muss. Die CDU habe dementsprechend in ihr Regierungsprogramm aufgenommen, dass Hemnisse für eine innerörtliche Entwicklung beseitigt werden müssten, um eine ressourcenschonende Wohnbebauung möglich zu machen, so Mayr weiter. Auch sei es aber Teil des Wahlprogramms, dass dort, wo die Nachfrage nach Wohnraum sehr hoch sei, der Neubau von Wohnraum durch eine vereinfachte Ausweisung von Baugrund beschleunigt werden solle.

Umdenken notwendig

Um dem Flächenmangel insgesamt Rechnung zu tragen, müsse künftig vielerorts umgedacht und in die Höhe gegangen werden, ist Ansgar Mayr überzeugt und verweist dabei nicht nur die Wohnbebauung, sondern auch auf Gewerbeflächen.

Bauwilligen soll auch weiterhin der Bau von Einfamilienhäusern ermöglicht werden

Bauwilligen solle auch weiterhin der Bau von Einfamilienhäusern ermöglicht werden, so Mayr weiter. Ein Verbot derselben käme, gerade in ländlichen Gegenden, einem Frontalangriff gegen Familien gleich.

„Aber eines sage ich ganz deutlich: […] Ein Verbot von Einfamilienhäusern wird es mit der CDU nicht geben,“ äußerte sich Ansgar Mayr ausdrücklich.

In einer Stellungnahme kritisierte er entsprechende Überlegungen einer anderen Partei als „weltfremd“.

Ansgar Mayr kandidiert für die CDU im Wahlkreis Bretten für den Landtag von Baden-Württemberg.
Weitere Informationen finden Sie unter www.ansgar-mayr.de.

Zum Wahlkreis Bretten gehören folgende 14 Städte und Gemeinden:
Bretten, Dettenheim, Eggenstein-Leopoldshafen, Graben-Neudorf, Gondelsheim, Kraichtal, Kürnbach, Linkenheim-Hochstetten, Oberderdingen, Stutensee, Sulzfeld, Walzbachtal, Weingarten, Zaisenhausen

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Lass das deine Freunde wissen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

symbolbild-cdu

Landkreis Karlsruhe | PM | ÖPNV-Rettungsschirm wird fortgeführt

14.07.2021 | Auch in diesem Jahr wird das Land die Kommunen in Baden–Württemberg tatkräftigdabei unterstützen, …

CDU-Bundestageskandidat Nicolas Zippelius | PM | Unterwegs in Graben-Neudorf

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 2o. Deutschen Bundestag statt. Das Landfunker-RegioPortal bietet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.