Foto: Sonia Thome / Einsatz-Report24

BLAULICHT | Autofahrer verursacht Frontalzusammenstoß bei Ausweichmanöver

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

15.09.2020 | Ein Frontalzusammenstoß ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der L554 bei Oberderdingen. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, stand an der Abbiegung der L554 zur B293 ein Sattelzug mit einer Panne. Ein Peugeot-Fahrer wollte diesem Pannen-Lkw ausweichen und übersah hierbei offenbar einen entgegenkommenden Opel. In der Folge kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Den ersten Mitteilungen zu Folge, wurden durch den Zusammenstoß insgesamt 2 Personen schwer verletzt und in umliegende Kliniken transportiert. Rettungskräfte sind im Einsatz.

Die L554 ist im Bereich zum Abzweig zur B293 halbseitig gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern an. Die Polizei ist zur Unfallaufnahme vor Ort.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Bürgerstiftung unterstützt Bruchsaler Grundschulen beim Aufbau von Technik-AG’s

Mit Technikbaukästen fit für die Zukunft 23.10.20 | Kinder schon in der Grundschule für Technik …

Oberderdingen | Ausstellung „Gott würfelt nicht“ bis Sonntag, 13. Dezember 2020 verlängert

23.10.20 | Die Ausstellung „Gott würfelt nicht“ von der Künstlerin Tanja Izsak wird bis Sonntag, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.