Übergabe des symbolischen Spendenschecks an die Bürgerstiftung Bruchsal für die Projekte "Kinder in Not" mit Anja Simon, Betriebsratsvorsitzende (2.v.l.) und Dr. Dominik Ressing, Geschäftsführer (Mitte, weißes Hemd) sowie Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung (links und rechts von Dr. Ressing) Foto: Agentur Art
Landfunker RegioPortal | 04 - REGION | Kraichgau | Bruchsal | Betriebsrat sammelt Geld für die Projekte der Bürgerstiftung Bruchsal

Betriebsrat sammelt Geld für die Projekte der Bürgerstiftung Bruchsal

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Stutensee | 03.02.2020 | “Grillen im Sommer kann jeder”, sagt Anja Simon, Betriebsratsvorsitzende der Firma MSC Technologies in Stutensee-Spöck.

“Wir machen das im Winter und der Erlös unseres Grill- und Glühweinfestes geht an einen sozialen Zweck.” So ist es Tradition in diesem Unternehmen, das mit 460 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber von Stutensee ist. Tradition ist auch, dass das Unternehmen den Betrag der Belegschaft verdoppelt und so ergab sich die Spendensumme von 2.400 Euro. MSC Technologies stellt in Stutensee elektronische Komponenten her, die in vielerlei Geräten “unerkannt” ihren dauerhaften Dienst tun.

“Wichtig ist uns bei der Auswahl, dass unsere Spende erkennbare Auswirkungen hat in der hiesigen Region”, sagt Simon. Dies konnten Dorothee Eckes und Gilbert Bürk, vom Vorstand der Bürgerstiftung Bruchsal zusichern, als sie den symbolischen Spendenscheck entgegennahmen. “Wir beobachten genau, wie unsere Stiftungsmittel sowie uns anvertraute Spenden eingesetzt werden”, sagten die beiden. “Die Spenden gehen zu 100 Prozent in die Projekte ohne Abzug von Verwaltungskosten. Die Bruchsaler Bürgerstiftung wird rein ehrenamtlich verwaltet und hat damit einen ungewöhnlich hohen Wirkungsgrad.”

Durch die Projekte der Stiftung werden Bruchsaler Kinder und Jugendliche herausgeholt aus negativen Kreisläufen und erhalten eine neue Perspektive für ihr Leben. “Im Jahr 2019 haben wir in Bruchsal insgesamt 40 Kinderprojekte gefördert mit einer Gesamtsumme von fast 90.000 Euro”, sagen Eckes und Bürk.

Die Firma MSC Technologies gehört heute zur international agierenden Avnet Integrated Group. “Damit haben wir ganz andere und wesentlich bessere Absatzchancen für unsere Produkte auf dem globalen Markt”, sagt Dr. Dominik Ressing, Geschäftsführer des Unternehmens. MSC Technologies ist stets auf der Suche nach tüchtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bietet derzeit Ausbildungen an für Industriekaufleute, Elektroniker und Lageristen. Initiativbewerbungen seien ausdrücklich erwünscht, heißt es aus dem Unternehmen.

Pressemeldung Agentur Art

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

willi_die_buehne_290x290px

_

_

Anzeige

der_tod_und_der_traeumer_290x290px

_