fbpx
Symbolbild

KARLSRUHE | Bandendiebstahl in der S-Bahn – Die Bundespolizei rät zur Vorsicht

Lass das deine Freunde wissen!

07.11.2022 | Donnerstagabend (3. November) haben zwei algerische und ein marokkanischer Staatsbürger gemeinschaftlich zwei Reisende in der S3 bestohlen. Die Tatverdächtigen nutzten hierbei einen Trick zur Ablenkung der Geschädigten.

Gegen 20:45 Uhr befanden sich die 16-, 18-, und 24-jährigen Tatverdächtigen in der S3 auf dem Weg von Heidelberg nach Karlsruhe. Hierbei lenkten sie zwei Reisende ab, indem sie diesen alkoholische Getränke anboten. Unvermittelt umarmte einer der Tatverdächtigen die Geschädigten und griff hierbei in deren mitgeführte Taschen und Hosentaschen. Ein Geschädigter bemerkte die dreiste Masche und konnte sein Smartphone durch Zuhalten der Hosentasche sichern. Ein weiterer Geschädigter bemerkte den Diebstahl einer Monatskarte und eines Dokumentes erst beim Halt am Karlsruher Hauptbahnhof. Die Reisenden verfolgten die drei Tatverdächtigen und konnten das Diebesgut teilweise zerstört wiederfinden. Hier alarmierten sie die Bundespolizei.

Die Beamten trafen alle beteiligten Personen vor Ort an. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Sie erwarten nun Strafanzeigen unter anderem wegen Bandendiebstahls, versuchtem Diebstahl sowie Sachbeschädigung.

Die Bundespolizei rät in diesem Zusammenhang dazu, Wertgegenstände immer körpernah, am besten unter der Oberbekleidung zu tragen. Bei auffälligem Verhalten von Personen, die sich in Gruppen bewegen und zeitgleich in persönliche Distanzbereiche eindringen, wird zur besonderen Achtsamkeit geraten. Tätergruppierungen agieren häufig arbeitsteilig und lenken ihre Opfer vor der eigentlichen Tatbegehung mittels verschiedener Tricks ab. Nähere Informationen, um sich vor Diebstählen zu schützen, finden Sie unter www.bundespolizei.de.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den