fbpx
Bad Schönborner Null-Euro-Schein

BAD SCHÖNBORN | Null-Euro-Scheine im Sole-Aktiv-Park

Lass das deine Freunde wissen!

10.08.2020 | Der neue Sole-Aktiv-Park ist um eine weitere Attraktion reicher geworden: Ab sofort gibt es den Original Bad Schönborner Null-Euro-Schein „automatisch“ am Kiosk des Biergartens.

Null-Euro-Schein-Automat im Kurpark

Rechtzeitig zum ersten Geburtstag der besonderen Souvenirscheine steht der Original Bad Schönborner Null-Euro-Schein-Automat nun im Verkaufsbereich der Parkgastronomie. Ende August 2019 feierte das originelle Andenken der Bädergemeinde seine Premiere. Die echten Scheine haben offiziellen Euro-Währungscharakter und werden in Frankreich in der Druckerei Oberthur gedruckt. Dort werden auch die Euroscheine mit Kaufwert gedruckt. Da der Null-Euro-Schein einen Nennwert von 0 Euro hat, ist er kein amtliches Zahlungsmittel.  Dennoch erfreut sich das Souvenir großer Beliebtheit. Über ein Fünftel der 10.000 Scheine sind bereits weg. „Wir liegen sehr gut im Zeitplan – die Verkaufsphase ist auf fünf Jahre angelegt“, berichtet Nadia Ries von der Gemeindeverwaltung. Die Scheine begleiten alle drei Jubiläumsjahre, die die Gemeinde zwischen 2019 und 2023 feiert. Daher trägt der Schein auch das offizielle Jubiläumslogo der Gemeinde.
Der Schein zeigt drei bekannte Badeinstitutionen von Bad Schönborn auf der Vorderseite: Schloss Kislau, wo das Bischofsbad ist, den Kursaal Sigel als ursprüngliche Kureinrichtung in Langenbrücken und das Thermarium, das in diesem Jahr sein 45-jähriges Bestehen feiert. Auf der international einheitlichen Rückseite sind bekannte europäische Wahrzeichen abgebildet.

Die gelungene Gestaltung der Vorderseite findet bei Sammlern großen Anklang. Inzwischen sind Scheine aus Bad Schönborn in ganz Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien und USA verbreitet. Derzeit werden die Scheine bereits mit knapp fünf Euro im Internet gehandelt. Wenn die limitierte Auflage mit der Serienkennung XEKA vergriffen ist, gibt es keine Neuauflage mit diesem Motiv.

Für zwei Euro erhält der Käufer einen der einzigartigen Scheine mit Euro-Sicherheitsmerkmalen und individueller Seriennummer. „Jeden Schein gibt es nur einmal auf der Welt“, erklärt Bürgermeister Klaus Detlev Huge.

„So ein Unikat ist ein passendes Geschenk und ein perfektes Mitbringsel von einem Ausflug in unsere schöne Gemeinde.“

In Betrieb ist der Automat zu den Öffnungszeiten des Kiosks. Dieses ist bei gutem Wetter täglich zwischen 11 Uhr und 21 Uhr im Sole-Aktiv-Park (gegenüber dem Ärztehaus in der Kraichgaustraße 13) geöffnet. Dank geht an das Team der Gastronomie, das sich liebevoll um den Automaten kümmert.
Zusätzlich können Scheine auch in den Tourist-Informationen zu deren Öffnungszeiten sowie Online per E-Mail-Bestellung an die Gemeindeverwaltung erworben werden.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.