START / 02 - REGIO-FERNSEHEN / Malschenberg | Backe, backe Brezel

Malschenberg | Backe, backe Brezel


 Filmbeitrag | Die Neujahrsbrezel für den Neujahrsempfang in Ubstadt-Weiher

Sie unterscheiden sich in der Größe, doch geschmacklich sind sie alle ein Hit! Sie wundern sich sicher, worüber ich spreche. Die Rede ist passend zum neuen Jahr von der Neujahrsbrezel! Die größte Neujahrsbrezel, die in unseren Gefilden bekannt ist, war sogar über einen Meter breit.

Wir durften hautnah dabei sein als die Neujahrsbrezel, ein Symbol für Glück im neuen Jahr, für die Gemeinde Ubstadt-Weiher, hergestellt und gebacken wurde. Nach einer Backzeit von 30 Minuten entfaltete sie ihren köstlichen Duft und ihr unwiderstehliches Aussehen.
Doch überzeugen Sie sich selbst! Ihnen wird das Wasser im Mund zusammenlaufen!


Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 9

Wissenswertes über KraichgauTV - Nr. 9

“Nicht böse sein!”

KraichgauTV ist ein kleiner privater Fernsehsender, mit wenigen, dafür aber sehr engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wenn alle gesund sind und nicht im Urlaub oder beim Überstunden abbauen, haben wir drei TV-Teams, die entweder mit Kamera und Mikrofon in der Region unterwegs sind oder am Schneidecomputer die Filme aufbereiten. Dazu noch Sendung planen, Texte schreiben, Termine vereinbaren, Zuschauerreaktionen beantworten, mal eine Veranstaltung moderieren, Facebook füttern …

Deshalb schaffen wir es einfach nicht, überall dort hinzugehen, wo man uns einlädt. Weil wir da schon woanders sind 😉

Promo-KTV-KraichgauTV-Mikrofon

Nicht böse sein, wenn’s nicht beim ersten Mal klappt! Wir kommen bestimmt auch mal zu euch. Ladet uns trotzdem ein, wenn ihr eine tolle Idee oder einen besonderen Event für uns habt. Wir bitten darum!


Zurück zu “Filmberichte dieser Woche”!

Siehe auch

Symbolbild lizenziert_Einbruch-Einbrecher-Symbolbild_ss_86990798-1000

Gondelsheim/Kraichtal | Einbruch in Bäckereien

Blaulicht | Firmentresor entwendet – Zeugen gesucht!

Oberderdingen | Es geht uns gut, nur wollen wir es nicht glauben.

Meldung | Thomas Nowitzki reflektierte die deutsche Trübsal.