Fotomontage Landfunker.de

Ubstadt-Bruchsal wieder vereint. Zeit der Umwege ist endlich vorbei!

Bereits 174 x geteilt!

Ab 10.11. | Die lang erwartete Nachricht für Autofahrer und Radfahrer in der Region ist endlich da: Die Bundesstraße 3 zwischen Bruchsal und Ubstadt wird voraussichtlich morgen Nachmittag, am 10. November 2023, nach umfassenden Sanierungsarbeiten wieder für den Verkehr freigegeben.

Seit Mai 2023 wurden umfangreiche Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der B 3 durchgeführt. Der letzte Bauabschnitt konzentrierte sich auf die Errichtung einer Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer, die die Sicherheit auf dieser stark befahrenen Straße erheblich verbessern soll. Diese wichtigen Verbesserungen führten zu einer Vollsperrung des Abschnitts zwischen der Mülldeponie in Bruchsal und der Tankstelle in Ubstadt seit dem 5. Oktober 2023, was bedeutende Umleitungen für den Verkehr zur Folge hatte.

Diese Wiedereröffnung markiert das Ende einer Phase erheblicher Verkehrsbehinderungen und langer Umwege für die Anwohner und Pendler in der Region.

Die Auswirkungen dieser Sperrung waren für die Autofahrer in der Region spürbar. Viele mussten auf längere und zeitaufwendige Umwege, insbesondere über Weiher, ausweichen, um von Bruchsal ins Kraichtal zu gelangen. Diese Umstände führten nicht nur zu längeren Fahrzeiten, sondern auch zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf alternativen Routen.

Mit der Wiedereröffnung der B 3 kehrt nun endlich wieder Normalität für die Pendler zurück. Die Fahrt zwischen Bruchsal und Ubstadt wird wieder so, wie es die Anwohner und Pendler gewohnt sind. Dies stellt eine enorme Erleichterung für den täglichen Verkehr dar.

Neben den Vorteilen für Autofahrer bringt die Sanierung auch deutliche Verbesserungen für den Radverkehr. Die neu gestaltete B 3 am Ortseingang wurde um eine 2,50 Meter breite Querungshilfe erweitert, die Radfahrern und Fußgängern eine sichere Überquerung ermöglicht. Zudem wurde das Gefälle des Radwegs reduziert und die Asphaltschichten erneuert, was für ein angenehmeres und sichereres Fahrerlebnis sorgt. Zusätzliche Markierungen und Schutzplanken entlang des Radwegs erhöhen weiterhin die Sicherheit.

Die Wiedereröffnung der B 3 ist auch ein wichtiger Schritt zur Förderung der Verkehrssicherheit und der Attraktivität des Radverkehrs in der Region. Mit dieser Maßnahme wird die Mobilität zwischen Bruchsal, Ubstadt und dem umliegenden Kraichtal effizienter und sicherer – ein Grund zur Freude für alle Verkehrsteilnehmer.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Kein Streik bei Bruchsaler Stadtbussen: Fehlinformationen in sozialen Medien

Von den Streikankündigungen in der Region bleiben die Stadtbusse in Bruchsal unberührt. Der Betrieb geht …

Hide picture