NICHTS VERPASSEN?

A6 Hockenheim | Vor Polizei geflüchtet und am Ende auf dem Dach gelandet

Bereits 65 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


Blaulicht | Verfolgungsjagd bringt dem Fahrer nicht das gewünschte Ergebnis

10.6.2019 | Ein schwerer Verkehrsunfall nach einer Verfolgungsjagd ereignete sich am Pfingstmontag gegen 11.30 Uhr auf der A6 zwischen Hockenheim und Schwetzingen im Rhein-Neckar-Kreis.

Der Fahrer eines blauen Dacia Logan sollte von der Polizei kontrolliert werden, entzog sich jedoch durch eine Flucht mit seinem Fahrzeug über die A6. Bei der anschließenden Verfolgung durch mindestens einen Streifenwagen der Polizei verlor der Flüchtende die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er krachte zwischen Hockenheim und der AS Schwetzingen in die Leitplanken, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Flüchtende konnte sich selbst aus dem PKW befreien. Er wurde anschließend festgenommen, aufgrund seiner Verletzungen allerdings unter Polizeibegleitung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Beamten der Polizeipräsidien Mannheim und Karlsruhe haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit einem Vorfall im Raum Karlsruhe, bei dem zuvor der PKW-Fahrer ebenfalls geflüchtet sei.

Näheres ist zur Zeit noch unklar. Wir berichten weiter.

Zurück zur
STARTSEITE
Events der Woche Icon-Landfunker-Kreis-150 Videos der Woche
Alle Termine

_

Anzeige

sparkasse_kraichgau_290x290px

_

Siehe auch

Auto-Gefahr-Gegenverkehr-Geschwindigkeit-Risiko-ss170108288

Bretten | Unfall auf der B 35

Blaulicht | Zeugen gesucht wegen unterschiedlicher Angaben der Fahrer 14.08.2019 | Zeugen sucht die Polizei …

2019-08-13-Unfall-A5-LKW-A-Klewer

Bruchsal A5 | Trotz total zertrümmertem Fahrerhaus: LKW-Fahrer übersteht Unfall leicht verletzt.

Blaulicht |  LKW-Fahrer übersieht Stauende. Glückliches Ausweichmanöver verhindert schwerste Verletzungen. 13.08.2019 | A5/Bruchsal – Ein …