fbpx
Symbolbild Landfunkerarchiv

Bruchsal | 88-jähriger Unfallflüchtiger zuhause gestellt

Bereit 7 x geteilt!

20.4.22 | Ein 88-jähriger Autofahrer konnte am Sonntagabend nach einer mutmaßlichen Unfallflucht in der Bruchsaler Engelsgasse von Polizeibeamten zuhause angetroffen werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stieß der betagte Mann wohl mit seinem Fahrzeug gegen 20 Uhr beim Ausparken gegen eine Hauswand. Ein durch die Kollision aufmerksam gewordener Bewohner eilte auf die Straße und versuchte den Flüchtenden noch anzuhalten.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten des Reviers Bruchsal trafen den Fahrer an der Halteranschrift an. Er wies die Anschuldigungen allerdings vehement von sich. Bei der Überprüfung des Autos waren jedoch entsprechende Beschädigungen
vorhanden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Der Senior muss mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.