Gesundheit | Europäische Impfwoche: Imfpungen sind das ganze Leben lang wichtig

Statistik aktuell
  • 79 Besucher online
  • 4861 Abonnenten
  • 2513 Filme abrufbar
  • 266959 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Kennzeichen |

Gibt es Menschen, die das alte BR-Kennzeichen wieder haben wollen? Fragte das...
» Filmbeitrag ansehen

gelesen GesundheitDonnerstag, 20. April 2017

Gesundheitsamt informiert Jugendliche und junge Erwachsene

Europäische Impfwoche: Imfpungen sind das ganze Leben lang wichtig

Bild zu  / Europäische Impfwoche: Imfpungen sind das ganze Leben lang wichtig
Landkreis Karlsruhe | „Impfungen wirken - Impfungen schützen in jeder Lebensphase“: Unter diesem Motto findet zum 12. Mal die Europäische Impfwoche statt. Vom 24. bis zum 30. April soll durch verschiedene Veranstaltungen in der Bevölkerung das Bewusstsein gestärkt werden, dass Impfungen das ganze Leben lang wichtig sind. Wer sich impfen lässt, leistet einen Beitrag dazu, eine sogenannte Herdenimmunität in der Gemeinschaft aufzubauen, d.h. der Erreger kann sich innerhalb dieser Gemeinschaft nicht ausbreiten.

Vision dieser globalen Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Ausrottung der Erkrankungen, gegen die geimpft werden kann. Trotz Fortschritt in diese Richtung treten weiterhin Herausforderungen auf; beispielsweise hat die Durchimpfung im Kindesalter noch immer kein optimales Niveau erreicht. Auch viele Jugendliche und Erwachsene wissen häufig nicht, dass sie weiterhin Impfungen benötigen, um sich und ihr Umfeld vor gefährlichen Krankheiten zu schützen.

Gesundheitsamt informiert Jugendliche und junge Erwachsene

Das Gesundheitsamt Karlsruhe nimmt die Europäische Impfwoche zum Anlass, gezielt Jugendliche und junge Erwachsene auf das Thema Impfen aufmerksam zu machen. Am Dienstag, 25. April sowie am Donnerstag, 27. April, ist ein Team an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe, Bismarckstraße 10, mit einem Infostand vor Ort. Dort können sich die Studierenden über verschiedene Impfmaßnahmen informieren und ihren Impfpass überprüfen lassen. Außerdem ist das Gesundheitsamt am Mittwoch, 26. und Freitag, 28. April, an der Elisabeth-Selbert-Schule in Karlsruhe, Steinhäuserstraße 25-27, einer Berufsschule mit Bildungsangeboten u.a. in den Bereichen Pflege und Hauswirtschaft, mit entsprechendem Programm vertreten.

Weitere Informationen zum Thema Impfen sind auf der Homepage des Landratsamtes Karlsruhe unter www.landkreis-karlsruhe.de > Verwaltung > 41 Gesundheitsamt > Gesundheitsschutz zu finden. Zusätzlich bietet das Gesundheitsamt telefonisch eine reisemedizinische Beratung von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr, Telefon 0721 / 936 – 99250.


Foto: Symbolbild

(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Gesundheit«


Stern GesundheitBruchsal
 
Bild zu Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt Mitmach-Initiative zur frühen Suchtvorbeugung auf bundesweiter Tour vor  / „Kinder stark machen“ bei den Mini-Olympics

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt Mitmach-Initiative zur frühen Suchtvorbeugung auf bundesweiter Tour vor

„Kinder stark machen“ bei den Mini-Olympics

Bruchsal | Kinder und Jugendliche, die ihre Stärken kennen, sind selbstbewusster – eine wichtige Grundlage, um später „Nein“ zu Suchtmitteln sagen zu können.  [mehr...]
 
Stern GesundheitLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Beratung zu Leistungen der Pflegeversicherung und ambulanten Versorgungsmöglichkeiten am häufigsten nachgefragt / Pflegestützpunkt Bruchsal legt Jahresbericht 2016 vor

Beratung zu Leistungen der Pflegeversicherung und ambulanten Versorgungsmöglichkeiten am häufigsten nachgefragt

Pflegestützpunkt Bruchsal legt Jahresbericht 2016 vor

Landkreis Karlsruhe | Pflegestützpunkte stellen ein relativ neues Angebot zum Thema Pflege und Versorgung dar.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBretten
 
Bild zu Großer Umstrukturierungsprozess für die Kliniken des Landkreises Karlsruhe / Eine Frau an der Spitze der Medizinischen Klinik in Bretten

Großer Umstrukturierungsprozess für die Kliniken des Landkreises Karlsruhe

Eine Frau an der Spitze der Medizinischen Klinik in Bretten

Bretten | Nach ihrer Wahl im Kliniken-Aufsichtsrat hat Dr. Martina Varrentrapp am 1. April ihr Amt als Ärztliche Direktorin der Medizinischen Klinik an der Rechbergklinik  Bretten angetreten.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBretten
 
Bild zu Pflegestützpunkt Bretten bietet Unterstützung für fordernde Aufgabe      / Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Pflegestützpunkt Bretten bietet Unterstützung für fordernde Aufgabe     

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Bretten | Für Menschen, die einen Angehörigen Zuhause pflegen, kann die Situation sowohl körperlich als auch psychisch sehr beanspruchend sein.  [mehr...]
 
Stern GesundheitLandkreis Karlsruhe
 
Bild zu Keine Versorgungslücken im Stadt- und Landkreis Karlsruhe  / „Essen auf Rädern“

Keine Versorgungslücken im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

„Essen auf Rädern“

Landkreis Karlsruhe | Der DRK-Kreisverband Karlsruhe bietet seit über 30 Jahren den Menü-Bringdienst „Essen auf Rädern“ an.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBundesweit
 
Bild zu Blackbox in der gesamten Lieferkette macht umfassende Meldepflicht bei Lieferproblemen zwingend  / Arzneimittelversorgung in Apotheken gesichert - Engpässe in Kliniken alarmierend

Blackbox in der gesamten Lieferkette macht umfassende Meldepflicht bei Lieferproblemen zwingend

Arzneimittelversorgung in Apotheken gesichert - Engpässe in Kliniken alarmierend

Bundesweit | Dass die Versorgung mit patentfreien Arzneimitteln über  [mehr...]
 
Stern GesundheitPhilippsburg
 
Bild zu Betriebserkundung im Seniorenhaus brachte Schülern den Pflegealltag näher / „Wie es sich anfühlt blind und alt zu sein“

Betriebserkundung im Seniorenhaus brachte Schülern den Pflegealltag näher

„Wie es sich anfühlt blind und alt zu sein“

Philippsburg | 
„Ich konnte meine Beine nicht mehr wie gewohnt bewegen  [mehr...]
 
Stern GesundheitBruchsal
 
Bild zu Aktionstag der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie / Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal: Kinder retten Leben

Aktionstag der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal: Kinder retten Leben

Bruchsal | Können Kinder Leben retten? Können Kinder Wiederbelebungsmaßnahmen  [mehr...]
 
Stern GesundheitKarlsruhe
 
Bild zu AOK Mittlerer Oberrhein: Deutlich mehr Pflegebedürftige / Ambulante Pflege weiter stärken

AOK Mittlerer Oberrhein: Deutlich mehr Pflegebedürftige

Ambulante Pflege weiter stärken

Karlsruhe | Im September 2016 zählte die AOK Mittlerer Oberrhein 17.701 Pflegebedürftige. Zwei Jahre zuvor waren es noch 15.886, im Herbst des Folgejahres bereits 16.576 Personen.  [mehr...]
 
Stern GesundheitBruchsal
 
Bild zu Neuer G-Bau der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal im Zeit- und Kostenrahmen / Erneutes Richtfest bei den Kliniken des Landkreises Karlsruhe

Neuer G-Bau der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal im Zeit- und Kostenrahmen

Erneutes Richtfest bei den Kliniken des Landkreises Karlsruhe

Bruchsal | Zentrale Notaufnahme, Erweiterung des C-Baus, Neubau des G-Baus – es ist unübersehbar, dass die umfassende Neuausrichtung der Fürst-Stirum-Klinik mit großen Schritten voranschreitet.  [mehr...]