Politik & Wirtschaft | Schnelles Internet für Bruchsal wird in Betrieb genommen

Statistik aktuell
  • 33 Besucher online
  • 4833 Abonnenten
  • 2819 Filme abrufbar
  • 211201 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Studio +++ Umwelt | Wir haben engagierte junge Gäste ins KraichgauTV-Stadtstudio eingeladen, die sich gemeinsam mit Ulrich...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftFreitag, 11. August 2017

Endlich ist es soweit!

Schnelles Internet für Bruchsal wird in Betrieb genommen

Bild zu  / Schnelles Internet für Bruchsal wird in Betrieb genommen
11.08.2017 |

Die Netzfeigabe, durchgeführt von Cornelia Petzold-Schick und Vertretern der Deutschen Telekom, findet am 14. August um 12.00 Uhr am alten Schloss 5 beim Telekom-Multifunktionsgehäuse statt.

 

Mitarbeiter der Deutschen Telekom werden außerdem das Ausbau-Prinzip erläutern und beantworten gemeinsam mit den Technik-Kollegen, die den Ausbau durchgeführt haben, Ihre Fragen.

Mit dem obligatorischen „Buzzer-Start“ wird die neue VDSL-/Vectoring-Technik noch am selben Tag freigegeben.

 

Die Deutsche Telekom möchte Sie hierbei noch darüber informieren, dass gemeinsam mit der Stadt Bruchsal am Mittwoch, 23. August um 19 Uhr im Seminarraum 1 des Bürgerzentrums eine Informationsveranstaltung angeboten wird.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dürfen sich hier über die durchgeführten Maßnahmen und die zukünfitgen Möglichkeiten des "schnelles Internets" informieren lassen.



Foto: pixabay (Symbolbild)

(jh)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Bild zu Forst | Mitverlegung durch die Gemeinde beschlossen / Dank der BLK Glasfaser an den Schulen

Forst | Mitverlegung durch die Gemeinde beschlossen

Dank der BLK Glasfaser an den Schulen

9.2.2018 | Die Gemeinde hat es sich vor Jahren zum Ziel gesetzt, die Internetversorgung in Forst zu optimieren. Vor diesem Hintergrund ist man 2014 der Breitbandkabel Landkreis Karlsruhe (BLK) beigetreten.  [mehr...]
 

Kempf Group ist mit seiner Produktion in der Erfolgsspur

|

300 Bushaltestellen in Holland erhielten Schildersäulen von Ries

|
Bild zu Bruchsal | Gemeinsame Ziele für die Zukunft abgesteckt / "Bruchsal hat enorm viel zu bieten"

Bruchsal | Gemeinsame Ziele für die Zukunft abgesteckt

"Bruchsal hat enorm viel zu bieten"

26.01.2018 | Bundestagsabgeordneter Danyal Bayaz zum Antrittsbesuch bei Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick.  [mehr...]
 
Bild zu Bruchsal | Bruchsal als sicherer Standort der Polizeihochschule / Jung will neue Polizeischule auf Bruchsaler Boden

Bruchsal | Bruchsal als sicherer Standort der Polizeihochschule

Jung will neue Polizeischule auf Bruchsaler Boden

12.01.2018 | FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung: "Bruchsaler Standort  [mehr...]
 
Bild zu Auf dem Europaplatz in Bruchsal geht das Licht aus / Bruchsal |  Im Pavillon „LiebesBEEF“ bleibt künftig die Küche kalt

Auf dem Europaplatz in Bruchsal geht das Licht aus

Bruchsal | Im Pavillon „LiebesBEEF“ bleibt künftig die Küche kalt

10.1.2018 | Im Pavillon am Europlatz in Bruchsal wird es in nächster Zeit dunkel bleiben.  [mehr...]
 

INTEC Engineering liefert hocheffiziente Biomassekraftwerke nach Japan

|

Berlinale-Gäste dürfen Kraichgauer Wein genießen

|
Stern Politik & WirtschaftBretten, 3.12 | 18:30 Uhr
 
Bild zu Die Wahl ist entschieden. Das amtliche Endergebnis steht fest. / UPDATE :: 21 Uhr :: Martin Wolff gewinnt nach Zähl-Korrekturen  mit 12 Stimmen Vorsprung

Die Wahl ist entschieden. Das amtliche Endergebnis steht fest.

UPDATE :: 21 Uhr :: Martin Wolff gewinnt nach Zähl-Korrekturen mit 12 Stimmen Vorsprung

Bretten, 3.12 | 18:30 Uhr | Martin Wolff oder Aaron Treut? Die Entscheidung, wer für die nächsten 8 Jahre Oberbürgermeister von Bretten wird, ist auch heute um 18:30 Uhr noch nicht gefallen.  [mehr...]
 
Bild zu Elftausend Nichtwähler haben den OB gewählt.  / Bretten | Dunkelblaues Auge für Wolff, blutige Nase für Brettens Demokratie.

Elftausend Nichtwähler haben den OB gewählt.

Bretten | Dunkelblaues Auge für Wolff, blutige Nase für Brettens Demokratie.

4.12.2017 | Da kann man nun lamentieren und sich wundern. Fakt ist, dass rund 11.000 Nichtwähler über Brettens Oberbürgermeister entschieden haben. Und das ist die wahre Niederlage.  [mehr...]