Politik & Wirtschaft | CDU-Abgeordnete lehnen Verschleierungsverbot selbst in entschärfter Form ab

Statistik aktuell
  • 91 Besucher online
  • 4832 Abonnenten
  • 2736 Filme abrufbar
  • 273031 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Oberderdingen +++ Spaß und Unterhaltung | In einer neuen Folge von "Komm du mal mit" hat es Jenny und Armin diesmal in die...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftDonnerstag, 18. Mai 2017

Pressemitteilung der AFD :: Dr. Rainer Balzer MdL

CDU-Abgeordnete lehnen Verschleierungsverbot selbst in entschärfter Form ab

Bild zu  / CDU-Abgeordnete lehnen Verschleierungsverbot selbst in entschärfter Form ab
18.05.2017 |

Die Pressemeldung entspricht der Selbstdarstellung der jeweiligen Partei und spiegelt nicht die Meinung der Redaktion wieder.



In der letzten Plenarsitzung behandelte der Stuttgarter Landtag einen Gesetzentwurf zur offenen Kommunikation und zur Identifizierbarkeit von Personen. Dabei taten sich die Abgeordneten der CDU hervor, die ein Verschleierungsverbot selbst in entschärfter Form ablehnen. Das Tragen einer Burka gehöre demnach angeblich zur Religionsfreiheit. Wie diese Haltung mit den vom Bundesinnenminister erst kürzlich wieder genannten Prinzipien der deutschen Leitkultur in Einklang gebracht werden kann, bleibt das Geheimnis der Stuttgarter CDU-Abgeordneten.

Das von AfD und FDP geforderte Verbot der Gesichtsverschleierung von Beamtinnen und Beamten sowie von Lehrkräften an Schulen und Hochschulen ist mehr als überfällig. Staatsdiener haben Neutralität zu wahren. Ihre Religion ist ihre Privatangelegenheit. Markante äußere Zeichen einer Religion verletzten dieses Neutralitätsgebot und sind von staatlichen Bediensteten bei ihrer Dienstausübung grundsätzlich nicht zu tragen. Die Gesichtsverschleierung entspricht darüber hinaus in keiner Weise den Geboten einer offenen Gesellschaft. Derartigen religiösen Abgrenzungsbestrebungen ist zumindest auf der Ebene der Staatsdiener und der Beschäftigten im Bildungsbereich eine klare Absage zu erteilen.

(Foto: Symbolbild)
(aa)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Bild zu ANKÜNDIGUNG:: SEW-EURODRIVE demnächst zweimal im Fokus von ZDF-Reportagen  / Industrie 4.0 - Schöne neue Arbeitswelt

ANKÜNDIGUNG:: SEW-EURODRIVE demnächst zweimal im Fokus von ZDF-Reportagen

Industrie 4.0 - Schöne neue Arbeitswelt

7.12.2017 | Wir stecken mitten drin in der vierten industriellen Revolution - die Arbeitswelt wird sich grundlegend ändern.  [mehr...]
 
Bild zu Bretten | Wolff Drittletzter / Ein allenfalls „bescheidenes“ Ergebnis

Bretten | Wolff Drittletzter

Ein allenfalls „bescheidenes“ Ergebnis

12.11.2017 | Nicht nur, dass Brettens OB Wolff mit knapp 37% keinesfalls ein  [mehr...]
 
Bild zu Bretten | "Wer die halbe Wahrheit sagt, der lügt." / OB Wolff äußert sich zu Behauptungen in Leserbriefen in der der Brettener Woche (8. November).

Bretten | "Wer die halbe Wahrheit sagt, der lügt."

OB Wolff äußert sich zu Behauptungen in Leserbriefen in der der Brettener Woche (8. November).

10.11.2017 | Entgegnung zu den Leserbriefen der letzten Tage: Auseinandersetzung unter der Gürtellinie. Wer die halbe Wahrheit sagt, der lügt. Leider kann man sich nicht immer dagegen wehren.  [mehr...]
 
Bild zu Gölshausen | Ausbau dauert voraussichtlich 5 Monate / Spatenstich für Glasfaser in Brettener Stadtteil

Gölshausen | Ausbau dauert voraussichtlich 5 Monate

Spatenstich für Glasfaser in Brettener Stadtteil

6.11.2017 | Der Ausbau des superschnellen Glasfasernetzes der BBV-Rhein-Neckar in der Stadt Bretten kommt rasch voran. Am Montag, den 6.  [mehr...]
 

Neues Café eröffnet in Ubstadt / Attraktives Ziel für Spaziergänger und Radfahrer

|
Bild zu Bretten | Technische Lösung für Kreitermühle gefunden  / Glasfaser für Gölshausen, Rinklingen und Diedelsheim Anfang November

Bretten | Technische Lösung für Kreitermühle gefunden

Glasfaser für Gölshausen, Rinklingen und Diedelsheim Anfang November

19.10.2017 | Die BBV hat ihre Ausbauplanungen für Gölshausen, Rinklingen und Diedelsheim abgeschlossen. Mit den Spatenstichen im kommenden Monat am 6., 7. und 8.  [mehr...]
 
Bild zu Bretten | Wolff auf der Pole / Per Losentscheid auf Position eins

Bretten | Wolff auf der Pole

Per Losentscheid auf Position eins

18.10.2017 | Die Bewerber für die Wahl zum Brettener Oberbürgermeister (Wolff, Treut, Schwertges und Leiling) stellen sich in der Kandidatenrunde bei der öffentlichen Bewerbervorstellung am 26.  [mehr...]
 
Bild zu BM Klaus Detlev Huge: "Viele Gäste ziehen den Plan der Smartphone-App vor" / Neuer Ortsplan für Bad Schönborn

BM Klaus Detlev Huge: "Viele Gäste ziehen den Plan der Smartphone-App vor"

Neuer Ortsplan für Bad Schönborn

17.10.2017 | Nach einigen Wochen der Vorbereitung hat Bad Schönborn nun einen neuen Ortsplan. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit einem renommierten Fachverlag erarbeitet und vermarktet.  [mehr...]
 
Bild zu Gondelsheim | Keine einheitliche Regelung / Regierungspräsidium Karlsruhe richtet drei neue Tempo 30-Zonen ein

Gondelsheim | Keine einheitliche Regelung

Regierungspräsidium Karlsruhe richtet drei neue Tempo 30-Zonen ein

10.10.17 | Ganz zufrieden ist Bürgermeister Markus Rupp nicht mit der Entscheidung des Regierungspräsidiums Karlsruhe in Sachen Lärmschutz.  [mehr...]
 
Bild zu Bruchsal | Gunnar Geßner wird Nachfolger von Jesús Morales / Wechsel in der Geschäftsleitung der BruWo

Bruchsal | Gunnar Geßner wird Nachfolger von Jesús Morales

Wechsel in der Geschäftsleitung der BruWo

26.09.2017 | Nach sieben erfolgreichen Jahren in Bruchsal beendet der aktuelle Geschäftsführer der Bruchsaler Wohnungsbaugesellschaft mbH (BruWo), Jesús Morales, aus familiären Gründen zum 30.  [mehr...]