Politik & Wirtschaft | Naturschützer fordern Ende des Kuschelkurses mit dem Straßenverkehr

Statistik aktuell
  • 89 Besucher online
  • 4861 Abonnenten
  • 2537 Filme abrufbar
  • 265172 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook


Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Kraichgau +++ Wochensendung | Im Kabelfernsehen digital | Jeden Donnerstag neu.
Vorteil: Regio-Fernsehen bequem von...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen Politik & WirtschaftMontag, 20. März 2017

Klimaziele drohen am Verkehr zu scheitern

Naturschützer fordern Ende des Kuschelkurses mit dem Straßenverkehr

Bild zu  / Naturschützer fordern Ende des Kuschelkurses mit dem Straßenverkehr
Bundesweit | Angesichts der jüngsten Hiobsbotschaften zu den Klimazielen der Bundesrepublik fordert der Landesnaturschutzverband (LNV) ein „Ende des Kuschelkurses mit dem Straßen- und Flugverkehr“. Ohnehin seien im Verkehr die Reduktionsziele bei den Treibhausgasemissionen niedriger als in anderen Sektoren. Dass nicht einmal diese Ziele erreicht werden, sei eklatantes Politikversagen, so LNV-Chef Gerhard Bronner.

„Ein erster Schritt wäre die Abschaffung ungerechtfertigter Begünstigungen klimaschädlichen Verhaltens: Das Dienstwagenprivileg, die Begünstigung des Diesels bei der Mineralölsteuer und die Pendlerpauschale!“, so Bronner. Das reicht jedoch nach Ansicht des LNV nicht aus.

„Wenn sich der Verkehr so weiter entwickelt, können wir uns das Klimaziel minus 40 % CO2 bis 2020 gegenüber 1990 abschminken“

„Wenn sich der Verkehr so weiter entwickelt, können wir uns das Klimaziel minus 40 % CO2 bis 2020 gegenüber 1990 abschminken“, klagt Gerhard Bronner. Deshalb spricht sich der LNV für Maßnahmen aus, die auch spürbar sind und geeignet, das Verkehrsverhalten rationaler zu machen. Wenn man sich nicht auf die einfachste Maßnahme einigen kann, eine deutliche Erhöhung der Mineralölsteuer, müssen neue Ideen her. Eine streckenabhängige satellitengestützte Maut für alle Fahrzeuge und deutliche Ausdehnung des mautpflichtigen Straßennetzes wäre sicher wirksam, aber aufwändig.

Als einfacher und besonders innovativ sieht der LNV aber eine andere Idee an: eine hohe Erstzulassungsgebühr für Pkw, wie sie in zahlreichen europäischen Ländern existiert. Wenn diese emissionsabhängig gestaltet würde, würden vernünftige Kleinwagen fast nichts zahlen, aber SUVs richtig viel. Mit den Einnahmen könnte man sogar einen Bonus beim Kauf von Elektroautos oder anderen sparsamen Fahrzeugen finanzieren. Ein solches Bonus-Malus-System würde die Kaufentscheidungen ganz sicher in die richtige Richtung lenken.
 

Foto: Symbolbild(pixabay)

(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Politik & Wirtschaft«


Bild zu Forst | Guten Abend liebe Genossen / Die gibt es wirklich. Sogar in Forst.

Forst | Guten Abend liebe Genossen

Die gibt es wirklich. Sogar in Forst.

23.05.2017 | Und garnicht zu knapp. Immerhin 50 Genossen fanden sich im Jägerhaus ein und hörten der Landesvorsitzzenden Leni Breymeier und der Bundestagskandidatin Neza Yildirim gespannt zu.  [mehr...]
 
Bild zu Hambrücken | offizieller Antrittsbesuch  / Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger in Hambrücken

Hambrücken | offizieller Antrittsbesuch

Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger in Hambrücken

23.05.2017 | Seinen offiziellen Antrittsbesuch stattete der Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger am vergangenen Freitag der Gemeinde Hambrücken ab.  [mehr...]
 

Chardonnay des Weinguts Heitlinger Trophy-Sieger bei Weinverkostung

|
Bild zu VORANKÜNDIGUNG :: Digitale Bildungswelten? / Chancen und Risiken der Digitalisierung im Unterricht

VORANKÜNDIGUNG :: Digitale Bildungswelten?

Chancen und Risiken der Digitalisierung im Unterricht

23.06.2017 | Eines der brisantesten Themen in der aktuellen Schulentwicklung  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteilung der AFD :: Dr. Rainer Balzer MdL / CDU-Abgeordnete lehnen Verschleierungsverbot selbst in entschärfter Form ab

Pressemitteilung der AFD :: Dr. Rainer Balzer MdL

CDU-Abgeordnete lehnen Verschleierungsverbot selbst in entschärfter Form ab

18.05.2017 | Die Pressemeldung entspricht der Selbstdarstellung der jeweiligen Partei und spiegelt nicht die Meinung der Redaktion wieder.  [mehr...]
 
Bild zu Auf dem Areal „altes Feuerwehrhaus“ ist Wohnentwicklung vorgesehen / Oberdorf in Untergrombach im Fokus bei Vor-Ort-Begehung

Auf dem Areal „altes Feuerwehrhaus“ ist Wohnentwicklung vorgesehen

Oberdorf in Untergrombach im Fokus bei Vor-Ort-Begehung

Bruchsal | Bruchsal wächst! Im Zuge dieses Bürgerdialogprozesses finden in Vorbereitung der Bürgerwerkstätten Vor-Ort-Termine mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Ortschaftsrates statt. Am Montag, den 24.  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteilung von Haus & Grund Bruchsal-Philippsburg / Vorstellung der Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts vor dem Gemeinderat

Pressemitteilung von Haus & Grund Bruchsal-Philippsburg

Vorstellung der Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts vor dem Gemeinderat

Bruchsal | Sehr geehrte Damen und Herren, zum o. g. Thema geben wir folgende  [mehr...]
 
Bild zu Zweites Projekt unter dem Begriff Fernwärme der EWB in Bruchsal  / Fernwärme kann auch aus der Nähe kommen

Zweites Projekt unter dem Begriff Fernwärme der EWB in Bruchsal

Fernwärme kann auch aus der Nähe kommen

Bruchsal | Dass man auch alte Gebäude sinnvoll und zukunftsträchtig mit modernen Heizsystemen ausstatten kann beweist die neue Anlage in der alten Michaelbergschule in Untergrombach.  [mehr...]
 
Bild zu Haus & Grund fordert Stärkung von Polizei und Justiz    / Sicherheit darf keine Frage des Wohlstands sein

Haus & Grund fordert Stärkung von Polizei und Justiz

Sicherheit darf keine Frage des Wohlstands sein

| Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist im vergangenen Jahr um 9,5 Prozent gesunken.  [mehr...]
 
Bild zu Pressemitteilung des AfD-Abgeordneten Dr. Rainer Balzer / Balzer macht sich für die Rückkehr des „Dipl.-Ing.“ stark

Pressemitteilung des AfD-Abgeordneten Dr. Rainer Balzer

Balzer macht sich für die Rückkehr des „Dipl.-Ing.“ stark

| Die Pressemeldung entspricht der Selbstdarstellung der jeweiligen Partei und spiegelt nicht die Meinung der Redaktion wider.  [mehr...]