Nachrichten | Erneuerung der Heizzentrale der Justizvollzugsanstalt Bruchsal

Statistik aktuell
  • 71 Besucher online
  • 4836 Abonnenten
  • 2698 Filme abrufbar
  • 274056 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook


Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Feuerwehr | Getreu dem Motto: „Retten, löschen, bergen, schützen“ öffnete die Landesfeuerwehrschule Bruchsal ihre...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenMontag, 19. Juni 2017

Ministerium für Finanzen erteilt Baufreigabe

Erneuerung der Heizzentrale der Justizvollzugsanstalt Bruchsal

Bruchsal | Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe für die Erneuerung der Heizzentrale der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bruchsal erteilt.

„Die neue Heizzentrale erhöht die Energieeffizienz und dient damit auch dem Klimaschutz“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett. „Rund 230.000 Euro Energiekosten im Jahr können wir durch Kraft-Wärme-Kopplung, neue Gebäudeleittechnik und einem großen Pufferspeichers einsparen.“

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf sagte: „Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal ist eine der wichtigsten in Baden-Württemberg. Daher freue ich, dass wir mit der Maßnahme dazu beitragen können, den bestehenden Investitionsstau in der Justiz zu reduzieren.“

Die zwei Gas-Blockheizkraftwerk-Module haben eine thermische Leistung von je 380 Kilowatt. Durch die Kraft-Wärme-Kopplung erzeugen die Anlagen zusätzlich eine elektrische Leistung von 480 Kilowatt. Die neue Heizzentrale könnte damit über 600 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgen. Gleichzeitig entsteht Wärme, die dem Verbrauch von über 200 Einfamilienhäusern entspricht. Außerdem wird ein Pufferspeicher installiert und die Gebäudeleittechnik umfassend erneuert. Die JVA Bruchsal erhält so ein wirtschaftliches und zukunftsfähiges Versorgungskonzept. 

Der Bau ist Teil eines energetischen Sonderprogramms im sogenannten internen Contracting. Hier stellt das Land die Mittel aus einem Sondertopf zur Verfügung. Die eingesparten Energiekosten refinanzieren die Investitionen und fließen wieder in den Topf zurück. In diesem Sonderprogramm wurden bereits über 90 Millionen Euro zur energetischen Sanierung von Landesgebäuden bereitgestellt. In die Heizzentrale der Justizvollzugsanstalt Bruchsal investiert das Land rund 2,9 Millionen Euro.


(pm)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern Nachrichten19.10.2017
 
Bild zu Pforzheim | Einbruch in Wohnung / Da war der Opa wohl schlauer!

Pforzheim | Einbruch in Wohnung

Da war der Opa wohl schlauer!

19.10.2017 | Ein Unbekannter ist am Mittwochabend in eine Wohnung in Pforzheim eingebrochen, wurde dabei aber vom 91-jährigen Bewohner überrascht.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten19.10.2017
 
Bild zu "The Voice of Germany" mit Bruchsaler Beteiligung / Natia Todua (26) in den "Blind Auditions"!

"The Voice of Germany" mit Bruchsaler Beteiligung

Natia Todua (26) in den "Blind Auditions"!

19.10.2017 | Augen zu, Ohren auf: Deutschlands beste Stimmen stehen wieder auf der großen "The Voice of Germany"-Bühne.In den „Blind Auditions“ am Sonntag, 22.10. (20:15 Uhr, SAT.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten19.10.2017
 
Bild zu Bruchsal | Feuerwehr bis 2.30 Uhr im Einsatz / Brand eines Abfall-Zerkleinerers beschäftigt Feuerwehr

Bruchsal | Feuerwehr bis 2.30 Uhr im Einsatz

Brand eines Abfall-Zerkleinerers beschäftigt Feuerwehr

19.10.2017 | Der Brand eines Zerkleinerers in einem abfallverwertenden Betrieb in Bruchsal beschäftigte am Mittwochabend die Feuerwehr Bruchsal. Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten18.10.2017
 
Bild zu Bruchsal | "Wiederholungs-Benefizkonzert" fand großen Zuspruch / Orgel und Hörner erklangen zu Gunsten des Ökumenischen Hospiz-Dienstes

Bruchsal | "Wiederholungs-Benefizkonzert" fand großen Zuspruch

Orgel und Hörner erklangen zu Gunsten des Ökumenischen Hospiz-Dienstes

18.10.2017 | Seit vielen Jahren gibt Siegfried Isken, Kirchenmusikdirektor a.D. Orgelkonzerte zu Gunsten des Ökumenischen Hospiz-Dienstes.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten18.10.2017
 
Bild zu Bruchsal | Feuerwehr rückte aus / Unklare Rauchentwicklung im Freien

Bruchsal | Feuerwehr rückte aus

Unklare Rauchentwicklung im Freien

18.10.2017 | Am Mittwochnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung im Freien im Bereich der B3 und der Zufahrt zur Bundeswehrkaserne gerufen.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten18.10.2017
 
Bild zu Bruchsal | Regulärer Schulbetrieb soll am Do. 19.10.2017 wieder aufgenommen werden / Krätze in Bruchsal

Bruchsal | Regulärer Schulbetrieb soll am Do. 19.10.2017 wieder aufgenommen werden

Krätze in Bruchsal

18.10.2017 | Am vergangenen Montag, den 16.10.2017 wurde bei der Leitung der Polizeischule Bruchsal bekannt, dass insgesamt fünf Schülerinnen und Schüler an Skabie (Krätzemilbenbefall) erkrankt sind.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten18.10.2017
 
Bild zu Grötzingen | Beifahrer konnte noch rechtzeitig flüchten / Autofahrer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Grötzingen | Beifahrer konnte noch rechtzeitig flüchten

Autofahrer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

18.10.2017 | Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend in Grötzingen stellten Polizeibeamte fest, dass der Autofahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten18.10.2017
 
Bild zu Pforzheim | Rafy Ahmeds erfolgreich in "Die Höhle der Löwen" / Dagmar Wöhrl investiert in Sportlabel "MOROTAI"

Pforzheim | Rafy Ahmeds erfolgreich in "Die Höhle der Löwen"

Dagmar Wöhrl investiert in Sportlabel "MOROTAI"

18.10.2017 | Der Deal ist geglückt: In der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ hat Rafy Ahmed, Designer und Mode-Absolvent der Hochschule Pforzheim, erfolgreich sein Label „MOROTAI“ vorgestellt. Am Dienstag, den 17.  [mehr...]
 
Stern Nachrichten18.10.2017
 
Bild zu Linkenheim-Hochstetten | Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich / Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Linkenheim-Hochstetten | Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

18.10.2017 | Nach einer Verkehrsunfallflucht in der Nacht zum Montag in der  [mehr...]
 
Stern Nachrichten17.10.2017
 
Bild zu Karlsruhe | Betunken auf vorausfahrendes Auto gefahren  / Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille - Führerschein einbehalten

Karlsruhe | Betunken auf vorausfahrendes Auto gefahren

Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille - Führerschein einbehalten

17.10.2017 | Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden von mehreren  [mehr...]