Nachrichten | Auseinandersetzungen verhindert, Betrunkene versorgt

Statistik aktuell
  • 30 Besucher online
  • 4476 Abonnenten
  • 2934 Filme abrufbar
  • 66077 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Studio +++ Politik | Studiointerview - Die Badisch-Südbrasilianische Freundschaft

Den Bundesstaat Santa...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenMittwoch, 14. Februar 2018

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge

Auseinandersetzungen verhindert, Betrunkene versorgt

Bild zu  / Auseinandersetzungen verhindert, Betrunkene versorgt
14.2.2018 | Auf einen insgesamt positiven Verlauf der Narrenzeit kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Zahlreiche Besucher beobachteten das närrische Treiben.

Karlsruhe: Pünktlich um 14.11 Uhr starteten 72 Gruppen mit 34 Wagen beim Durlacher Tor zum 86. Karlsruher Faschingsumzug. Entlang der Zugstrecke über die Kaiser-/Karl- und Mathystraße waren nach Schätzungen des Veranstalters und der Stadt Karlsruhe bis zu 70.000 Besucher auf den Beinen. Kurz vor 17 Uhr endete die Veranstaltung am Festplatz, ohne dass es zu größeren Ausschreitungen gekommen wäre. Schon kurz nach Beginn des Zuges wurde ein heranwachsender Albaner mit einer Softairwaffe an der Zugstrecke angetroffen und zur Wache gebracht. Aus der Zuschauermenge am Europaplatz wurden gegen 16 Uhr Flaschen auf Zugteilnehmer geworfen, verletzt wurde niemand.
Wegen aggressiven Auftretens mussten insgesamt 40 Platzverweise erteilt werden. Eine junge Frau zeigte einen sexuellen Übergriff an.
Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen kam es zu einer Widerstandshandlung und einer Beleidigung von Einsatzkräften. Zwei Personen mussten in Gewahrsam genommen werden. Wie im letzten fielen wieder vermehrt alkoholisierte Jugendliche auf, die von den eingesetzten Jugendschutzteams angesprochen werden mussten. Von nahezu 400 Angesprochenen mussten 15 erheblich unter Alkohol stehende Jugendliche von Rettungsdienst und den Jugendschutzteams betreut werden, der gemessene Höchstwert betrug bei einer 15-Jährigen 1,90 Promille.
  
Büchenau: Geschätzte 8000 Zuschauer verfolgten den Umzug, der gegen 14 Uhr begann und gegen 16.30 Uhr endete. Sich anbahnende Auseinandersetzungen konnte die Polizei im Keim ersticken. Vier Jugendliche fielen durch ihre starke Alkoholisierung auf. Zwei mussten in eine Klinik verbracht werden.

Waghäusel-Wiesental: Gegen 14 Uhr setzte sich der Umzug in Bewegung. Schätzungsweise 5000 Zuschauer säumten die Strecke. Die Stimmung war ausgelassen, es kam lediglich zu vereinzelten Auseinandersetzungen, die durch das schnelle Eingreifen der Polizei unterbunden werden konnten. Bis zum Umzugsende kurz vor 16 Uhr mussten zwei Jugendliche aufgrund ihrer Alkoholisierung betreut werden, darunter eine 14-Jährige mit 1,8 Promille. Die Jugendschutzteams führten 20 Ansprachen durch.

Ubstadt-Weiher: Geschätzte 7000 Zuschauer verfolgten die 60 Gruppen beim Umzug, der gegen 14 Uhr startete und gegen 16.30 Uhr beendet war. Die Stimmung war äußerst friedlich, es waren keine Streitigkeiten zu schlichten. Stark alkoholisierte Jugendliche konnten an der Umzugsstrecke nicht festgestellt werden.


Polizeikonzept erfolgreich


Insgesamt sind die eingesetzten Beamten, wie bereits im Vorfeld angekündigt, konsequent gegen sich anbahnende Konflikte eingeschritten. So konnten drohende Auseinandersetzungen bereits im Keim erstickt werden. Ganz bestimmt haben aber auch die vielfach ausgesprochenen Platzverweise, oftmals gegen alkoholisierte und aggressiv gestimmte Jugendgruppen an Umzügen, zur Entspannung der Lage geführt. Die zwischen Polizei und Kommunen abgestimmten Konzepte mit erhöhter Polizeipräsenz, einer Verstärkung der Ordnungsdienste und zusätzlicher Absicherung der Wegstrecken haben ein hohes Maß an Sicherheit geboten.

Mit weiterhin großer Sorge betrachten die eingesetzten Jugendschutzteams hingegen die tendenziell wachsende Zahl junger Menschen, die sich zügellos dem Alkoholkonsum hingeben. So mussten mehrere hundert Heranwachsende, Jugendliche sowie auch einige Kinder angesprochen und mitunter wegen des hohen Alkoholpegels ihren Eltern beziehungsweise den Rettungsdiensten überstellt werden. Einige kamen gar wegen des Verdachts einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus. Auffällig war der darunter festzustellende hohe Anteil betrunkener Mädchen.

Bild: Landfunker Medienarchiv
(ppka)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern NachrichtenMeldung vom: 25.5.18
 
Bild zu Helmsheim | In Bäckereifiliale eingebrochen / Sachschaden wird auf 5.000€ geschätzt

Helmsheim | In Bäckereifiliale eingebrochen

Sachschaden wird auf 5.000€ geschätzt

Meldung vom: 25.5.18 | Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in eine Bäckereifiliale in einem Supermarkt in der Mergelgrube eingedrungen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 25.5.18
 
Bild zu Linkenheim-Hochstetten | Kleinlaster-Fahrer verursacht Unfall und fährt weiter / Mercedes kippt aufgrund von rücksichtslosem Kleinlaster-Fahrer zur Seite

Linkenheim-Hochstetten | Kleinlaster-Fahrer verursacht Unfall und fährt weiter

Mercedes kippt aufgrund von rücksichtslosem Kleinlaster-Fahrer zur Seite

Meldung vom: 25.5.18 | Ein Klein-Lkw beladen mit Gerüstteilen ist am Donnerstagnachmittag gegen 16.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 25.5.18
 
Bild zu Weingarten | LKW-Unfall auf der A5 endet glimpflich / Sachschaden von rund 20.000 Euro

Weingarten | LKW-Unfall auf der A5 endet glimpflich

Sachschaden von rund 20.000 Euro

Meldung vom: 25.5.18 | In der Nacht zum Donnertag wurden die Feuerwehrwehren aus Weingarten, Karlsruhe und Hagsfeld um 3.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 25.5.18
 
Bild zu Bretten | Ein Schwerverletzter nach fehlerhaftem Linksabbiegen / 32-jähriger Mann muss mit Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden

Bretten | Ein Schwerverletzter nach fehlerhaftem Linksabbiegen

32-jähriger Mann muss mit Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden

Meldung vom: 25.5.18 | Eine  schwer  und eine mittelschwer verletzte Person  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 24.5.18
 
Bild zu Bruchsal | Überfüllte Kleidercontainer  / Kleiderspende wird wohl mehr als reichlich genutzt

Bruchsal | Überfüllte Kleidercontainer

Kleiderspende wird wohl mehr als reichlich genutzt

Meldung vom: 24.5.18 | "Ihre Kleiderspende hilft" oder "Spenden, die helfen" steht auf den Altkleidercontainern der Malteser geschrieben. Laut deren Homepage fallen in Deutschland jedes Jahr 750.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 24.5.18
 
Bild zu Bretten | Einbruch beim Kletterwald / Mit Gewalt Metallcontainertür geöffnet

Bretten | Einbruch beim Kletterwald

Mit Gewalt Metallcontainertür geöffnet

Meldung vom: 24.5.18 | Einen Einbruch in den Verkaufs- und Logistikcontainer stellten die Betreiber des Kletterwaldes in Bretten, Salzhofen 10, am Mittwochmorgen, um 10.30 Uhr fest.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 24.5.18
 
Bild zu Bruchsal | Bei Auseinadersetzung schwer verletzt  / Schlägerei in der Unterkunft für Asylbewerber

Bruchsal | Bei Auseinadersetzung schwer verletzt

Schlägerei in der Unterkunft für Asylbewerber

Meldung vom: 24.5.18 | Am Mittwochnachmittag ist es in der Unterkunft für Asylbewerber, Campus 20, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern gekommen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 24.5.18
 
Bild zu Waghäusel | PKW aus Autohaus gestohlen / Mercedes im Wert von 35.000€ entwendet

Waghäusel | PKW aus Autohaus gestohlen

Mercedes im Wert von 35.000€ entwendet

Meldung vom: 24.5.18 | Ein Unbekannter hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in ein Autohaus in der Waghäuseler Industriestraße eingebrochen und einen schwarzen Mercedes-Benz, Typ Viano, im Wert von rund 35.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 24.5.18
 
Bild zu Graben-Neudorf | Kollision mit Kabelbrücke  / Nicht ordnungsgemäß eingefahrener Baukran reißt Leitungen herunter

Graben-Neudorf | Kollision mit Kabelbrücke

Nicht ordnungsgemäß eingefahrener Baukran reißt Leitungen herunter

Meldung vom: 24.5.18 | Am  Mittwoch kollidierte ein Lkw-Fahrer Im Kammerforst mit einer aufgebauten Kabelbrücke.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 24.5.18
 
Bild zu Oberderdingen | Rollerfahrer bei Sturz verletzt  / Deutlich unter Alkoholeinfluss stehender 68-jähriger Rollerfahrer muss in Krankenhaus gebracht werden

Oberderdingen | Rollerfahrer bei Sturz verletzt

Deutlich unter Alkoholeinfluss stehender 68-jähriger Rollerfahrer muss in Krankenhaus gebracht werden

Meldung vom: 24.5.18 | Ein 68-jähriger Rollerfahrer musste am Mittwoch nach einem Sturz in Oberderdingen vom Rettungsdienst in die Rechbergklinik gebracht werden.  [mehr...]