Nachrichten | Auseinandersetzungen verhindert, Betrunkene versorgt

Statistik aktuell
  • 29 Besucher online
  • 4484 Abonnenten
  • 3128 Filme abrufbar
  • 84389 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Umfrage | Sprichwörter sind wie die Redewendungen ein wichtiger Teil fast jeder Sprache. Viele werden sogar im...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenMittwoch, 14. Februar 2018

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge

Auseinandersetzungen verhindert, Betrunkene versorgt

Bild zu  / Auseinandersetzungen verhindert, Betrunkene versorgt
14.2.2018 | Auf einen insgesamt positiven Verlauf der Narrenzeit kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Zahlreiche Besucher beobachteten das närrische Treiben.

Karlsruhe: Pünktlich um 14.11 Uhr starteten 72 Gruppen mit 34 Wagen beim Durlacher Tor zum 86. Karlsruher Faschingsumzug. Entlang der Zugstrecke über die Kaiser-/Karl- und Mathystraße waren nach Schätzungen des Veranstalters und der Stadt Karlsruhe bis zu 70.000 Besucher auf den Beinen. Kurz vor 17 Uhr endete die Veranstaltung am Festplatz, ohne dass es zu größeren Ausschreitungen gekommen wäre. Schon kurz nach Beginn des Zuges wurde ein heranwachsender Albaner mit einer Softairwaffe an der Zugstrecke angetroffen und zur Wache gebracht. Aus der Zuschauermenge am Europaplatz wurden gegen 16 Uhr Flaschen auf Zugteilnehmer geworfen, verletzt wurde niemand.
Wegen aggressiven Auftretens mussten insgesamt 40 Platzverweise erteilt werden. Eine junge Frau zeigte einen sexuellen Übergriff an.
Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen kam es zu einer Widerstandshandlung und einer Beleidigung von Einsatzkräften. Zwei Personen mussten in Gewahrsam genommen werden. Wie im letzten fielen wieder vermehrt alkoholisierte Jugendliche auf, die von den eingesetzten Jugendschutzteams angesprochen werden mussten. Von nahezu 400 Angesprochenen mussten 15 erheblich unter Alkohol stehende Jugendliche von Rettungsdienst und den Jugendschutzteams betreut werden, der gemessene Höchstwert betrug bei einer 15-Jährigen 1,90 Promille.
  
Büchenau: Geschätzte 8000 Zuschauer verfolgten den Umzug, der gegen 14 Uhr begann und gegen 16.30 Uhr endete. Sich anbahnende Auseinandersetzungen konnte die Polizei im Keim ersticken. Vier Jugendliche fielen durch ihre starke Alkoholisierung auf. Zwei mussten in eine Klinik verbracht werden.

Waghäusel-Wiesental: Gegen 14 Uhr setzte sich der Umzug in Bewegung. Schätzungsweise 5000 Zuschauer säumten die Strecke. Die Stimmung war ausgelassen, es kam lediglich zu vereinzelten Auseinandersetzungen, die durch das schnelle Eingreifen der Polizei unterbunden werden konnten. Bis zum Umzugsende kurz vor 16 Uhr mussten zwei Jugendliche aufgrund ihrer Alkoholisierung betreut werden, darunter eine 14-Jährige mit 1,8 Promille. Die Jugendschutzteams führten 20 Ansprachen durch.

Ubstadt-Weiher: Geschätzte 7000 Zuschauer verfolgten die 60 Gruppen beim Umzug, der gegen 14 Uhr startete und gegen 16.30 Uhr beendet war. Die Stimmung war äußerst friedlich, es waren keine Streitigkeiten zu schlichten. Stark alkoholisierte Jugendliche konnten an der Umzugsstrecke nicht festgestellt werden.


Polizeikonzept erfolgreich


Insgesamt sind die eingesetzten Beamten, wie bereits im Vorfeld angekündigt, konsequent gegen sich anbahnende Konflikte eingeschritten. So konnten drohende Auseinandersetzungen bereits im Keim erstickt werden. Ganz bestimmt haben aber auch die vielfach ausgesprochenen Platzverweise, oftmals gegen alkoholisierte und aggressiv gestimmte Jugendgruppen an Umzügen, zur Entspannung der Lage geführt. Die zwischen Polizei und Kommunen abgestimmten Konzepte mit erhöhter Polizeipräsenz, einer Verstärkung der Ordnungsdienste und zusätzlicher Absicherung der Wegstrecken haben ein hohes Maß an Sicherheit geboten.

Mit weiterhin großer Sorge betrachten die eingesetzten Jugendschutzteams hingegen die tendenziell wachsende Zahl junger Menschen, die sich zügellos dem Alkoholkonsum hingeben. So mussten mehrere hundert Heranwachsende, Jugendliche sowie auch einige Kinder angesprochen und mitunter wegen des hohen Alkoholpegels ihren Eltern beziehungsweise den Rettungsdiensten überstellt werden. Einige kamen gar wegen des Verdachts einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus. Auffällig war der darunter festzustellende hohe Anteil betrunkener Mädchen.

Bild: Landfunker Medienarchiv
(ppka)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern NachrichtenMeldung vom 11.11.18
 
Bild zu Bruchsal | Geschwindigkeitsüberwachung auf A5 / Mit 208 km/h bei erlaubten 120 km/h

Bruchsal | Geschwindigkeitsüberwachung auf A5

Mit 208 km/h bei erlaubten 120 km/h

Meldung vom 11.11.18 | Eine Geschwindigkeits-überwachung auf der Bundesautobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und der Tank- und Rastanlage Bruchsal am Morgen des vergangenen Sonntags brachte folgende Beanstandungen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 11.11.18
 
Bild zu Bruchsal | Polizei sucht Hinweise  / Automaten in Parkhaus aufgebrochen

Bruchsal | Polizei sucht Hinweise

Automaten in Parkhaus aufgebrochen

Meldung vom 11.11.18 | Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag zwei Kassenautomaten in einer Tiefgarage Am alten Schloss in Bruchsal aufgebrochen und dabei Bargeld in bislang unbekannter Höhe erbeutet.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 10.11.18
 
Bild zu Niefern-Öschelbronn | 40.000€ Sachschaden / Auffahrunfall auf der A8

Niefern-Öschelbronn | 40.000€ Sachschaden

Auffahrunfall auf der A8

Meldung vom 10.11.18 | Zu einem Auffahrunfall ist es am Samstagmittag gegen 11.45 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim Süd und Pforzheim Ost in Fahrtrichtung Karlsruhe gekommen.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 10.11.18
 
Bild zu Ubstadt-Weiher | Anzeige wegen Körperverletzung / Körperverletzung bei Junggesellenabschied

Ubstadt-Weiher | Anzeige wegen Körperverletzung

Körperverletzung bei Junggesellenabschied

Meldung vom 10.11.18 | Durch mehrere Schläge mit einem Bierkrug wurde in der Samstagnacht ein Mann in einem Gasthaus in Ubstadt-Weiher leicht verletzt.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenWeiher
 
Bild zu Streit und Verletzte in Musikkneipe  "Badischer Hof" / Bierkrug über den Kopf gezogen

Streit und Verletzte in Musikkneipe "Badischer Hof"

Bierkrug über den Kopf gezogen

Weiher | Eine Auseinandersetzung zwischen Kneipenbesuchern sorgte in der Nacht auf Sonntag im Musik-Pub "Badischer Hof" für Aufregung in der Weiherer Hauptstraße.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenBruchsal
 
Bild zu Jekasi-Kinder nehmen Mutmacher-CD auf für die Bürgerstiftung  / Eine CD sagt "Dankeschön"

Jekasi-Kinder nehmen Mutmacher-CD auf für die Bürgerstiftung

Eine CD sagt "Dankeschön"

Bruchsal | "Diese CD ist ein toller Mutmacher geworden", sagt Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung Bruchsal "und wird hoffentlich vielen Menschen Freude bereiten.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenWiesental
 
Bild zu Versehentlich zusammengemischte Reinigungschemikalien entwickelten gesundheitsschädliche Dämpfe / Globus-Restaurant musste evakuiert werden

Versehentlich zusammengemischte Reinigungschemikalien entwickelten gesundheitsschädliche Dämpfe

Globus-Restaurant musste evakuiert werden

Wiesental | Eine kurze Unachtsamkeit hatte am Freitagabend einen Großeinsatz der Rettungskräfte im Warenhaus Globus in Waghäusel-Wiesental zur Folge. Zwei Chemikalien waren vermischt worden.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenRegion
 
Bild zu Region | Ausgebautes Teilstück der A 6 für den Verkehr freigegeben   / Mehr Platz auf drei neuen Fahrstreifen

Region | Ausgebautes Teilstück der A 6 für den Verkehr freigegeben

Mehr Platz auf drei neuen Fahrstreifen

Region | Der erste Meilenstein zum sechsstreifigen Ausbau der A 6 durch  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 09.11.18
 
Bild zu Bruchsal | Täter gesucht  / Schaufensterscheibe mit Hammer eingeschlagen

Bruchsal | Täter gesucht

Schaufensterscheibe mit Hammer eingeschlagen

Meldung vom 09.11.18 | Mittels Hammer schlug ein unbekannter Täter in der Nacht zum Freitag gegen 4.40 Uhr das Schaufenster eines in der Kaiserstraße gelegenen Goldhandels ein.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom 08.11.18
 
Bild zu Sulzfeld | Polizei sucht Zeugen / Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Sulzfeld | Polizei sucht Zeugen

Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Meldung vom 08.11.18 | Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagvormittag ein 31-jähriger Fußgänger in Sulzfeld, als er beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde.  [mehr...]