Nachrichten | Frontalcrash nach Überholmanöver: Facebook-Diskutanten bezeichnen Bericht als "völlig falsch" dargestellt

Statistik aktuell
  • 35 Besucher online
  • 4475 Abonnenten
  • 2928 Filme abrufbar
  • 64601 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Bruchsal +++ Kinder | Waldkindergarten - Die Natur als Spielplatz

Einen Gegenpol zu unserem durchgetakteten...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenSonntag, 11. Februar 2018

Schwerer Unfall auf dem Weg zum Faschingsumzug

Frontalcrash nach Überholmanöver: Facebook-Diskutanten bezeichnen Bericht als "völlig falsch" dargestellt

Bild zu  / Frontalcrash nach Überholmanöver: Facebook-Diskutanten bezeichnen Bericht als "völlig falsch" dargestellt
11.2.2018 | UPDATE, 12.2.2018 12:45 Uhr

Der Unfall zwischen Hambrücken und Weiher sorgte auf unserer Landfunker-Facebookseite für eine Diskussion über den Unfallhergang.

So wurde die Nachricht von einem Mitglied eines Kraichtaler Opel Clubs als "völlig falsch dargestellt" bezeichnet. So sei der Unfall "nur passiert, weil irgendwelche Vollidioten auf der Leitplanke und der Fahrbahn rumgelaufen sind." Die Qualität der Berichterstattung sehe man schon daran, dass es sich nicht um ein Fiat 500 gehandelt hätte, sondern um einen Opel ADAM.

Unsere Nachfrage beim Autobahnpolizeirevier Karlsruhe ergab, dass diese Schilderung des Opel-Club-Mitglieds, und damit der Vorwurf der Falschdarstellung, auf keinen Fall zuträfe. Ein Streifenwagen sei zwar gerufen worden, da sich Personen auf einer Brücke befunden hätten. Mit dem Unfall hätten diese aber nichts zu tun: Die Personen seien zum Unfallzeitpunkt nicht mehr anwesend gewesen.

Der Unfall sei hingegen nach Aussage der Polizei so abgelaufen:

Nach der Autobahnbrücke scherte der 36-jährige Fahrer des Opel ADAM aus ,um zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen. Als auf der Gegenfahrbahn ein Pkw entgegenkam versuchte der 36-Jährige nach rechts einzuscheren und stieß dabei gegen den VW-Golf, den er gerade überholen wollte. Kurz darauf kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw.



Unser Bild: der völlig zerstörte Opel ADAM, der in der ersten Einschätzung irrtümlich für ein FIAT 500 gehalten wurde.

WIR BERICHTETEN GESTERN, 11.2.2018:


Ein unachtsames Überholmanöver führte am Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit 6 zum Teil schwer verletzten Personen.
 
Den ersten Polizeiangaben zu Folge, befuhr der Fahrer eines weißen Fiat 500 die K3525 von Hambrücken kommend in Richtung Forst/Weiher K3524. Kurz nach der Autobahnbrücke setzte der Fiat vermutlich zum Überholvorgang an. Hierbei missachtete er den entgegenkommenden Verkehr.
In der Folge kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Fiat und einem voll besetztem silbernen Opel Insignia. Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt und die Airbags öffneten sich.
 
Der silberne Opel Insignia war mit 5 Personen besetzt, welche auf dem Weg zum Faschingsumzug nach Hambrücken waren. Alle 5 Faschingsnarren wurden durch den Zusammenstoß teils schwer verletzt. Auch der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Alle 6 Insassen mussten in umliegende Kliniken transportiert werden.


Fehlerkorrektur: Entgegen der ursprünglichen Meldung handelte es sich bei dem überholenden Fahrzeug nicht um einen Fiat 500, sondern um ein Opel ADAM. Die Farbe des Opel INSIGNIA war nicht silberfarbben sondern dunkelgrau.

 
Der Rettungsdienst war im Großeinsatz und mit mehreren Rettungswagen und Notärzten im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Hambrücken war mit einem Rüstzug und 14 Einsatzkräften im Einsatz. Glücklicherweise war keine der Personen im Fahrzeug eingeklemmt.
 
Die Polizei war mit zahlreichen Streifenwagen vor Ort. Die Kreisstraße musste mehrere Stunden voll gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Auch Betriebsstoffe liefen aus den Fahrzeugen aus.

(lfk)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern NachrichtenMeldung vom: 23.5.18
 
Bild zu UPDATE :: Landkreis Karlsruhe | Heftige Unwetter verwandeln Straßen zu reißenden Flüssen / Über 130 Feuerwehrkräfte kämpften gegen Hochwasser - Viele Einsätze in Odenheim und Obergrombach

UPDATE :: Landkreis Karlsruhe | Heftige Unwetter verwandeln Straßen zu reißenden Flüssen

Über 130 Feuerwehrkräfte kämpften gegen Hochwasser - Viele Einsätze in Odenheim und Obergrombach

Meldung vom: 23.5.18 | Mehrere heftige Unwetter zogen am Dienstagnachmittag über weite Teile des Landkreises Karlsruhe und verursachten insgesamt 81 unwetterbedingte Einsätze.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 23.5.18
 
Bild zu Odenheim | Einbruch in Gaststätte / Gewaltsamer Zutritt zu Gaststätte

Odenheim | Einbruch in Gaststätte

Gewaltsamer Zutritt zu Gaststätte

Meldung vom: 23.5.18 | Unbekannte brachen in der Zeit zwischen Mittwoch und Dienstag in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße in Odenheim ein.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Bruchsal | Einbruch in Mehrfamilienhaus / Unbekannte hebeln Eingangstür einer Wohnung auf

Bruchsal | Einbruch in Mehrfamilienhaus

Unbekannte hebeln Eingangstür einer Wohnung auf

Meldung vom: 22.5.18 | Unbekannte verschafften sich am Montag, in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 20.05 Uhr, Zutritt in ein Mehrfamilienhaus und hebelten dort die Eingangstür einer Wohnung auf.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Philippsburg | Pkw-Fahrer entfernt sich unerlaubt vom Unfallort / 68-jähriger Opelfahrer verletzt 37-jährigen Fahrradfahrer

Philippsburg | Pkw-Fahrer entfernt sich unerlaubt vom Unfallort

68-jähriger Opelfahrer verletzt 37-jährigen Fahrradfahrer

Meldung vom: 22.5.18 | Ein 68-jähriger Opel Fahrer erfasste Samstagnacht beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Hans-Thoma-Straße einen 37-jährigen Radfahrer und fuhr im Anschluss auf einen geparkten Pkw.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Oberderdingen-Flehingen | Nach Unfall zu Fuß geflohen / 14.000 Euro Sachschaden und drei verletzte Kinder

Oberderdingen-Flehingen | Nach Unfall zu Fuß geflohen

14.000 Euro Sachschaden und drei verletzte Kinder

Meldung vom: 22.5.18 | Zu einem Unfall mit drei verletzten Kindern und hohem Sachschaden kam es am Samstag, um 21.45 Uhr, in Flehingen. Der Fahrer eines BMW fuhr gegen 21.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Bretten-Gölshausen | Unfall unter Alkohol verursacht und davongefahren / 50-jährige Frau verursacht Autounfall unter Alkoholeinfluss

Bretten-Gölshausen | Unfall unter Alkohol verursacht und davongefahren

50-jährige Frau verursacht Autounfall unter Alkoholeinfluss

Meldung vom: 22.5.18 | Eine 50-jährige Autofahrerin verursachte in der Nacht vom Sonntag  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Bruchsal | Gestohlene Smartphones nach Ortung in Pkw sichergestellt / 41-jähriger Mann verdächtigt Smartphones gestohlen zu haben

Bruchsal | Gestohlene Smartphones nach Ortung in Pkw sichergestellt

41-jähriger Mann verdächtigt Smartphones gestohlen zu haben

Meldung vom: 22.5.18 | Mehrere mutmaßlich gestohlene oder gar geraubte Smartphones und  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Linkenheim-Hochstetten | Einbruch in Schule  / Polizei sucht Zeugen

Linkenheim-Hochstetten | Einbruch in Schule

Polizei sucht Zeugen

Meldung vom: 22.5.18 | Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag in eine Schule in Linkenheim-Hochstetten eingebrochen. Ob dabei auch etwas entwendet wurde ist bislang nicht bekannt.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Linkenheim-Hochstetten | Zigarettenautomaten entwendet und aufgebrochen / Polizei sucht Zeugen

Linkenheim-Hochstetten | Zigarettenautomaten entwendet und aufgebrochen

Polizei sucht Zeugen

Meldung vom: 22.5.18 | In der Nacht zum Pfingstmontag haben Unbekannte zwei Zigarettenautomaten entwendet.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 22.5.18
 
Bild zu Östringen | Großfeuerwehreinsatz in Östringen / Großbrand in Werkstatthalle mit Reifenlager fordert über 130 Einsatzkräfte in Östringen

Östringen | Großfeuerwehreinsatz in Östringen

Großbrand in Werkstatthalle mit Reifenlager fordert über 130 Einsatzkräfte in Östringen

Meldung vom: 22.5.18 | Eine in Vollbrand stehende Werkstatthalle forderte am Montagnachmittag einen stundenlangen Großeinsatz von weit über 100 Einsatzkräften.Gegen 15.  [mehr...]